Be happy and think pink!

Hallo meine Lieben

 

Wie ich schon (mehrmals) erwähnt habe, bin ich eine Optimistin (und ja, Träumerin auch, LOL).

 

Dies war jedoch nicht immer so! Ich musste das Positiv Denken lernen! Und zwar nicht als Kind, sondern als erwachsene Frau, was viel schwieriger ist, wenn man "das ganze Leben" anders verbracht hat….

 

Wichtig ist, im JETZT glücklich zu sein. So wie ich JETZT bin und mit dem was ich JETZT habe. Ganz egal wie ich bin und was ich habe.

 

Sätze wie "wenn ich das erreiche, dann bin ich bestimmt glücklich" oder "wenn ich das besitze, dann werde ich glücklich!" habe ich abgeschafft! Ich bin dankbar für was ich jetzt habe. Genau in diesem Augenblick.

 

Ein Fehler, das ich früher häufig begann war, zu viel zu überlegen! Jedes kleine Problemchen oder jede kleine Diskussion oder was auch immer geschah, alles wurde überdacht, analysiert, undundund bis alles ein riesengrosses Problem wurde!

 

Ich sage jetzt nicht, DU DARFST NICHT MEHR DENKEN! Nein, um das geht's nicht.

 

Beispiel: Wenn ich mich mal nicht so wohl fühle, und trotzdem jemand zu mir sagt: "Hey Vali, du siehst heute toll aus!" dann machte früher mein Kopf "was wollte sie jetzt damit sagen? War das sarkastisch gemeint? sehe ich so schlimm aus? ist sie ehrlich? sie will nur das und jenes sagen blablablablbalablablabla". Shut Up Vali! Sich Geschichten einzubilden ist so ungesund meine Lieben :-(

 

Hier ein Paar Tipps:

 

- Wenn du überlegst und überlegst... und du dich ertappst wie du dich selber Geschichten im Kopf ausmalst (ich ertappe mich seltener aber immer noch dabei) dann stoppe dich sofort und frage dich: wird dies für mich in einem Jahr wichtig sein? Und, kann ich die Hand ins Feuer legen, dass es wirklich so ist? Meistens kann man mit diesen einfachen Fragen bereits viel bewirken.

 

Wenn du mal vor einer grossen Entscheidung stehst, und einfach nicht weisst was, wie weiter, was soll ich jetzt entscheiden. Aaatme! Vergiss erstens Mal nicht tief ein- und auszuatmen! Und dann höre auf dein Bauchgefühl. Wie ich das mache? Ich stelle mir zuerst vor, dass ich die eine Entscheidung genommen habe, und lasse in meinem Kopf den Film ab.. und schaue wirklich wie mein Magen sich verhält.. Ob ich mich wohl fühle dabei oder nicht. Wenn ich ein Grübeln im Magen spüre, versuche ich es mit der zweiten Variante, genau gleich. Meistens findet man die Entscheidung, die einem am wohlsten ist, in dem man wirklich auf dem Bauch hört! Oder: Ich stelle mir vor, ich gebe diese Entscheidung jemand anderem. Bevor ich ins Bett gehe, stelle ich mir vor, wie ich diese Entscheidung verpacke und das Paket absende. Und ich weiss jemand wird mir die richtige Antwort dann bringen. Am nächsten Tag weiss ich meistens was für mich richtig ist.

 

- Denke immer daran, und akzeptiere, dass du niemand anderes ausser dich selbst verändern kannst. Also atmen und loslassen, wenn du ein gutes Gefühl in dich selbst entwickelst, dann wirst du Gutes anziehen.

 

- Liebe als erstes DICH, so wie du bist! Mit deinen Sonnen- und Schattenseiten. Ist es schwierig? Dann stell dir vor du seist eine andere Person. Und siehst dich an... wie eine Aussenstehende. Siehst du nicht was für ein toller Mensch diese Person (du) ist? Du liebst sie nicht wahr?

 

Lebe im JETZT… und zwar nicht in der Vergangenheit und nicht in der Zukunft! sondern genau im Jetzt! Ein Sprichwort sagt: Wenn du in der Vergangenheit lebst, bist du depressiv, wenn du in der Zukunft lebst bist du ängstlich, wenn du in der Gegenwart lebst, bist du glücklich. Auf Deutsch hört sich das Ganze ein Bisschen krasser an, merke ich ;) Aber ihr versteht sicher was da gemeint ist.

 

- Geniesse diesen Moment!

 

Verbringe so viel Zeit wie möglich mit positiven Menschen... mit Optimisten!

 

- Entscheide jeden Tag, in guter Laune zu sein!

 

Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend! 


XOXO

Vali

 

P.S. Zu diesem Thema werde ich in Zukunft sicher das eine oder andere dazu schreiben... Interessiert das euch überhaupt? :-) Wollt ihr mehr davon lesen? Über meine Erfahrungen und wie ich was gelernt habe? Und immer noch lerne?

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Vanessa (Donnerstag, 09 Januar 2014 19:39)

    Schööön geschrieben Spatz *.*
    Wie du weißt hast du mir ja bereits schon geholfen hihi Jeden Tag aufs Neue und dafür bin ich dir unglaublich dankbar :*
    Du kannst gerne noch viele weitere Posts zu dem Thema schreiben Liebes, denn sie helfen wirklich beim glücklich sein im Alltag :))
    Also immer ran an die Tasten hihi
    Muuuuah :*

  • #2

    TiaMel (Donnerstag, 09 Januar 2014 20:00)

    Dass du ein Optimist bist, merkt man schon allein an deinen Bildern - immer am Strahlen und jetzt deine Worte - du bist einfach süß ♥ Bleib so und ich hoffe, dass du immer so glücklich bleibst :**

    Lieber Gruß ♥

  • #3

    vali (Freitag, 10 Januar 2014 16:13)

    @Vanessa: Liebes, immer gerne wirklich! Danke dir, du hilfst mir nämlich auch... das ist es ja :) Ja, werde ich machen, ich hoffe die werden auch besser und hilfreicher.. es ist nicht einfach über solche Themen zu schreiben irgendwie.. zu erklären was man meint, auch weil ja Deutsch nicht meine Muttersprache ist. Aber ich gebe mein Bestes ;)
    @TiaMel: Sooooooo nett und süss und wow!!! danke danke danke Liebes! das bedeutet mir so viel! thank you very much!!!

  • #4

    Vanessa (Sonntag, 12 Januar 2014 10:53)

    En meeega guete artikel, ha ihn sogar meh als einmal dureglese. Du häsch recht, mit de psyche cha mer so viel mache. Ich verwütsche mich au immer wieder mit so negative gedanke. Mit dem muni ufhöre, drum freui mich uf witeri setigi artikel. :)

  • #5

    Vali (Sonntag, 12 Januar 2014 12:31)

    @Vanessa: jööööö danke vöu vöu mou!!! ja da bini überzügt, i ha mini veränderige emu gseh :) und zwar ned nur i mir, im ganze umfeld.. danke liebs, wirdi doch gärn mache :)

  • #6

    Jasmin (Sonntag, 12 Januar 2014 22:45)

    Danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog! Finde deinen Post hier super! Ich bin auch Optimistin und Träumerin, ich hasse Pessimismus! Wie soll etwas funktionieren, wenn man immer mit dem schlimmsten rechnet?!

    Mach ruhig weiter solche Posts :-)

    Liebe Grüße, Jasmin

  • #7

    vali (Dienstag, 14 Januar 2014 10:03)

    @Jasmin: Vielen herzlichen Dank! das ist genau so ;) danke liebe Jasmin!