Bellydance - Erini by Oriental Divas - Return to Odalisque

Hallo meine Lieben

 

Seit 2008 tanze ich Bellydance. Die Zeit geht so schnell vorbei! Zuerst hatte ich in einem Migros-Klubschule Kurs angefangen, aber dann ziemlich schnell zu Erini's Tanzkursen gewechselt. Aber dazu komme ich später... Ich weiss noch genau, aller Anfang war schwer! Ich lernte Figuren, wie Kamel, Maja, Hüftschieben, Hüftkreisen, liegendes Acht, Shimmie, Drop, Drop Kick, usw...

 

Am allerschlimmsten waren für mich die Hüft-Shimmies. Ich konnte das einfach nicht... einfach loslassen und schütteln, ohne dass mein ganzer Körper aussah wie unter Strom. Meine Tanzlehrerin Erini sagte immer: "üben, üben, üben" beim Zähneputzen, beim Kochen, beim Haushalt machen, beim Warten am Bahnhof (kann man gut verstecken, wenn es kalt draussen ist, dann sieht es so aus, als würde man frieren, LOL). Und ich kann nur sagen, sie hatte Recht! Man kann alles lernen... Man braucht einfach Geduld... Und es lohnt sich :-)

 

Vorurteile...

Ja, ich hab schon Vieles gehört... Da man diese Art Tanz bei uns noch nicht so kennt, wird vieles erzählt und gesagt... Zu zwei typischen Vorurteile gebe ich gerne meine Meinung/Antwort dazu:

 

1. Das kann ja nicht anstrengend sein, ein Bisschen Hüfte und Bauch bewegen...

Beim Bauchtanz ist es extrem wichtig, alle Muskeln anzuspannen, aber es so aussehen zu lassen, als wäre man ganz locker... Das ist eine richtige Herausforderung. Man muss nicht nur die Bauchmuskeln anspannen, sondern auch Hände, Arme, Po und Brust, man muss eine gute Rückenhaltung haben, je nach Tanzfigur sogar Beine und Füsse anspannen, wenn möglich kein Hohlkreuz machen,... Und dann muss man lernen, sein eigener Körper zu trennen. Wir haben Füsse, Beine, Hüfte, Bauch, Brust, Kopf, Hände und Arme... Somit entstehen diese Figuren, wo man zum Beispiel die Hüfte schüttelt und gleichzeitig mit den Armen oder der Brust ganz fliessende und ruhige Bewegungen macht. Also das heisst, wenn man Hüftshimmies tanzt, sollte man Brust aufwärts nichts davon merken. Das fasziniert mich einfach so sehr! Antwort: Wenn man korrekt bauchtanzt, ist es anstrengend! Man baut Muskeln auf und wird viel beweglicher. Die Körperhaltung wird besser.

 

2. Das sieht nur bei dünnen Frauen schön aus... ODER: Das sieht nur bei Frauen mit Bäuchlein schön aus...

In Erini's Kursen gibt es ganz junge Mädchen bis Frauen in verschiedenem Alter. Es gibt Frauen von verschiedener Nationalitäten, verschiedene Grössen und verschiedene Typen,... Bauchtanz ist einfach für alle Frauen, die ihr Körper besser kennenlernen und bewegen wollen, die Spass am Tanz haben, die das Loslassen lernen möchten, die etwas gut für sich selber tun wollen, etc. Und wenn eine Frau leidenschaftlich gerne bauchtanzt, dann sieht es einfach fantastisch aus! Ein menschliches Gedicht! Egal wie, egal wo, egal wann. Bauchtanz ist schön! 

Erini...

Zuerst möchte ich an dieser Stelle DIR, Erini, DANKE sagen! Für all die tollen Tanzstunden, für alles was du uns beibringst, für deine Leidenschaft zu diesem Tanz, für alles!

 

Und auch  zu all meine Tanzkolleginnen (falls jemand das liest): Danke, dass es immer so lustig ist mit euch allen! :-)

 

Erini über sich und die vorstehende Aufführung:

 

Mein berufliches Hauptstandbein, das Tanzen, bedeutet mir weit mehr als Lebensunterhalt. Es ist für mich Leidenschaft, pure Freude, aber auch Zeitfresser, Anstrengung, dennoch vorallem Glück und Erfüllung, manchmal auch Heilmittel für so ziemlich alles.

 

Seit 2011 bin ich nebst meiner Unterrichtstätigkeit und den Soloauftritten auch Mitglied der Showtanzgruppe "Oriental Divas". Unsere neue Show "Return to Odalisque" zeigen wir im März in Bern, Zürich und in LANGENTHAL! Am Samstag 22. März um 20h00 tanzen wir also im Langenthaler Stadttheater. Ich würde euch gerne zeigen, was wir da machen und mich sehr freuen, euch dabei zu haben. Auch nicht speziell tanzinteressierte Leute dürften sich gut unterhalten fühlen, man kann also auch Mann, Frau, Mutter, Bruder, Freundinnen oder Kollegen mitbringen. 

 

Einen kleinen Vorgeschmack findet ihr HIER.

 

Ihr seht eine über lange Zeit erarbeitete Vielfalt an Darbietungen in verschiedensten Formationen unserer 8-köpfigen Truppe - begleitet übrigens von einer Schauspielerin, nebst schillernden Kostümen und sehr unterschiedlicher Musik, steckt hinter dieser Tanzshow ein Konzept, nämlich die Auseinandersetzung mit den Ideen und Fantasien, die westliche Künstler mit dem Mythos des Harem verbunden haben. 

 

Tickets kann man am besten telefonisch beim Statheater bestellen, unter 0041 62 922 26 66 (Montag bis Freitag von 08h00-09h00 und 18h00-19h00). Die Preise sind je nach Kategorie CHF 30.- / CHF 35.- / CHF 42.-. Kinder unter 16 Jahren erhalten 10.-- Ermässigung.

 

Ich freue mich aufrichtig über jede/n einzelne/n Zuschauer/in, der/die am 22. März in Langenthal mit dabei ist und uns mit ihrer/seiner Anwesenheit unterstützt. 

Noch was, bevor ich die Bilder sprechen lasse.... ich bin in Langenthal dabei (als Zuschauer) ;-)

Orientalische Grüsse.... Vali

Und hier Bilder von Erini und Oriental Divas :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Beauty and the beam (Samstag, 01 Februar 2014 21:54)

    Wow, ich wünschte ich könnte tanzen (: Das erklärt auch deine Frage^^ :D
    Durch das Turnen habe ich sehr viel Körperspannung. Leider auch beim Tanzen, das sieht dann immer nicht so toll aus. Deswegen lasse ich es einfach^^

    Und danke für die Lieben Worte zu dem Video (: Ich bin echt stolz darauf (:

    Liebste Grüße aus Österreich <3

  • #2

    svetlana (Samstag, 01 Februar 2014 23:01)

    Also ich glaube, bauchtanz ist super schwer!
    Ich mache ab und zu mal ein Zumba video und schon das ist für mich super schwer.
    Bauchtanzen wäre für mich viel zu schwer. Ich habe zwar Körperkontrolle, aber irgendwie gehöre ich zu den menschen, die keinen Hüftschwung drauf haben :D

    liebst
    Svetlana von <a href="http://lavenderstarbys.blogspot.co.at/">Lavender Star</a>

  • #3

    Irene (Sonntag, 02 Februar 2014 00:42)

    Liebe Vali

    Hey, 1001 Dank für deine Worte! Es freut mich immer sehr, wenn ich andere mit meiner Leidenschaft anstecken kann, und bei dir ist das glaub echt der Fall...

    Ich bin sehr aufgeregt und freue mich wahnsinnig auf den März. Schön, bist du dabei, superlieb, dass du drüber schreibst!
    <3
    Irene aka Erini :-)

  • #4

    Xenia Metelski (Sonntag, 02 Februar 2014 11:45)

    sehr schöne Bilder! Ich habe auch mal getanzt - bei Djamila / Offenbach (DE). Musste aber wegen der Fußverletzung aussteigen. Es gibt in der Tat unglaublich viele Vorurteile in diese Richtung. Vor allem dass es gar kein richtiger Tanz ist und es super easy ist. Wenn man sich jedoch damit beschäftigt, stellt man fest, wie es anstrengend sein könnte und die vorhandenen Ballettt-Kentnisse vom großen Vorteil sind usw. Ich wünsche dir sehr viel Erfolg und Spaß!!! LG, Xenia

  • #5

    Ele (Sonntag, 02 Februar 2014 18:19)

    ;) sehr schön gschribe spatz!! :-* und d'show wird sicher super, chas bau nid erwarte!!!

  • #6

    Vanessa (Sonntag, 02 Februar 2014 19:20)

    Sooo geil!! Ich chume su grad lust über, zum so en kurs bsueche. Find das meega schön. Wow dini figur isch soo schön. Echt schöni bilder.

  • #7

    Vali (Sonntag, 02 Februar 2014 19:25)

    @Mona: Nachdem ich das Video gesehen habe, würde ich sagen, Bauchtanz könntest du ganz gut ;-) wirklich!
    @Svetlana: Das kann man lernen, glaub mir :-) Ich dachte das Gleiche! Bei Zumba geht alles soo schnell und dort geht es ja um die Kondition ;)
    @Irene: DANKE dir!!! <3
    @Ele: Dankeschön min Spatz!
    @Vanessa: Merci vöu mau! aber nei das bi ned ig uf de Föteli, sondern mini Buchtanzlehrerin, hehe ;)