Ein Monat Redbull-trocken!

Guten Morgen meine Lieben

 

Ja, ihr habt es richtig gelesen... heute ist es genau ein Monat ohne Redbull. Yeah!

 

Aber zuerst mal zum klarstellen, es geht nicht um Autorennen sondern um Energy Drinks *hö hö hö*.

 

Ich weiss gar nicht mehr wann ich genau angefangen habe, Redbull zu trinken. Ich glaube am Anfang schmeckte es mir nichtmal so sehr. Auf jeden Fall weiss ich, dass ich ca. vor einem Jahr angefangen habe, täglich nach dem Mittagessen eins zu trinken! Fast als Dessert.

 

Ich glaube fest daran, dass dieses Getränk süchtig macht!

 

Einige Sachen haben mich endlich dazu gebracht, damit aufzuhören:

 

1. Ich hatte ziemlich Magenprobleme, gab jedoch die Schuld an alles andere!

2. Ich war einmal beim Zahnart um die Dentalhygiene zu machen, sie konnte jedoch nichtmal diese fertig bringen, denn ich hatte so starke Schmerzen.

3. Die detoxtea-Kur hat mich auch geholfen, nach dieser Kur habe ich auch endlich auf eins pro Woche reduziert.

4. Eine SMS-Mitteilung von meinem Mann, warum Redbull sonst noch schädlich ist. Da ist es dann endlich gekippt. 

 

Ich muss zugeben, die ersten zwei Wochen waren die schlimmsten. Man hat einfach nach dem Mittagessen (meine Redbull-Zeit) Lust dazu... ganz fest! In dieser Phase habe ich einfach etwas anderes süsses als Ersatz getrunken, ein Mojo oder eine Cola oder ich hab einfach ganz wenig Süssigkeiten genascht. Und sehr schnell ging die Lust auf Redbull weg. 

 

Ich musste über Stupidedia's Beschreibung lachen:

Red Bull wird getrunken, wie alle anderen Getränke, wie zum Beispiel Monster Energy. Dabei löst offensichtlich das Taurin beim Trinker das "ich-bin-obercool-Gefühl" aus. Kauft man im Laden eine Dose Red Bull, tut man dies nur für die Öffentlichkeit, denn gesund ist dieses Getränk nicht, was aber der Hersteller auch nicht wirklich behauptet. Red Bull hat viel zu viel Zucker, der zwar kurzzeitig aufmuntert. Nach dem Hoch folgt aber ein Tief, woraufhin wieder Zucker konsumiert werden muss, um sich wieder wach zu bekommen. Deshalb gibt es die Ketten-Trinker, die eine Dose nach der anderen nehmen. Für Sport ist Zucker gar nicht gut, da er die Leistungen senkt.

Damit niemand die Idee von Red Bull nachahmt (und damit Geld verdient), wollte der Hersteller die Herkunft des Taurines verschleiern. So behauptete Dietrich Mateschitz einfach, dass der Muntermacher aus Rinderurin bestehe. Dass es sich hierbei um den Saft (oder Essenz) der Gallenblase handelt, fand die Konkurrenz erst viel später heraus.

 

Naja, dann bin ich halt nicht mehr obercool :-P aber dafür gesund!

 

Ich weiss, es gibt zwischen euch sicher noch Redbull-Trinker wie ich vorher war... ich kenne dieses Gefühl. Dieses "Ach, was ist schon gesund und ist mir eh völlig egal". Aber ich bin in einer Phase wo ich endlich mein Körper und meine Gesundheit pflege und sehr schätze. Ich versuche gesund zu essen (soweit das geht) und unnötige ungesunde Dinge zu reduzieren, dafür mehr Sport zu treiben (ja, eins meiner Vorsätze 2014, den ich eingehalten habe)!

 

Ich weiss, das wird auch nicht viel bringen, aber trotzdem, als EX-Redbull-Trinkerin sage ich euch: Reduziert eure Dosis, wenn ihr könnt. Ihr müsst nicht aufhören. Trinkt doch mal etwas als Ersatz, bei mir hat Süsses oder Saures geholfen. Bei manchen hilft ein Kaffee. Oder ein Eis :-) Es kann auch bei mir sein, dass ich irgendwann mal Lust dazu bekomme (habe ich übrigens zurzeit überhaupt nicht mehr). Aber es tut gut! Ich fühle mich GUT! Mein Magen ist ruhiger... Meine Zähne, naja, dass werde ich beim nächsten Zahnarztbesuch sehen... Und ich bin doch nicht so übermüdet, wie ich dachte... eher fitter!

 

So, das war's mit meinem Update über meine Beziehung mit Redbull. Fertig blabla, ich wünsche euch einen wunderschönen Tag! :-)

 

Liebe Grüsse

Vali

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Luisa Haze (Mittwoch, 28 Mai 2014 09:50)

    Glückwunsch zu deinem Einmonatigen ;)
    Ich hatte auch mal so eine Energy Drink Phase, nach einiger Zeit konnte ich das Zeugs aber nicht mehr sehen. Heute mag ich den Geschmack gar nicht mehr, besonders Red Bull.

  • #2

    Vanessa (Mittwoch, 28 Mai 2014 10:15)

    ♥-lichen Glückwunsch mein Spatz, ich bin stolz auf dich! :)) Wenn man den Willen hat, dann bekommt man alles hin hihi Trinkst du jetzt mehr Kaffee als vorher? Oder hält sich das die Waage?
    Hab einen wundervollen Mittwoch Süße! Drück dich, muuuuahhhh

  • #3

    Vali (Mittwoch, 04 Juni 2014 19:59)

    @Luisa: das ist auch gut so, liebe Luisa..!!! glaub mir :) Mittlerweile habe ich auch keine Lust mehr dazu :)
    @Vanessa: DAAANKE süsse!!! hihi! nein das ist normal geblieben, dafür trinke ich nach dem Essen gerne was Süsses o.ä., kann aber auch sehr natürlich sein wie frischgepresster Orangenjus oder so.