Schwangerschaftsupdate: Babyshower, Babyvorbereitungen, Babyshopping, oh Baby!

Halloooo ihr Lieben

 

Und wie geht es euch so? Lange nicht mehr voneinander gehört, nicht wahr? Ich hab aber immer noch Besuch von der Familie "Schwangerschaftshormone" und die beanspruchen sehr viele meiner Energien. Somit komme ich nicht mehr so viel dazu euch zu schreiben... Soll sich verbessern, hoffentlich. Habe aber gelernt, dass ich momentan nichts versprechen kann, ich vergesse nämlich auch sehr viel. Sollte auch ganz normal sein, und nur noch schlimmer werden. Toll, ich freue mich! :-D

 

Zur Erinnerung, viele Anekdoten und Updates poste ich laufend auf Instagram. Also wer mich doch noch folgen will, obwohl hier es ziemlich ruhig ist, kann bitteschön mal Instagram öffnen und dort "vali333" suchen... Mein Profil ist übrigens seit Kurzem privat gestellt. Folgende Profile werden bei mir wieder weggeschupst:

 

- Gespenster

- folge mich folge mich bitte folge mich

- ich folge dir, du folgst mir, ich folge dir nicht mehr, haha!

- unseriöse oder Fake Profile

- und so weiter...

 

Kommen wir zum Schwangerschafts-Update. Seit Freitag bin ich in der 30gste Schwangerschaftswoche gelandet… was das heisst? Dass es nur noch 10 Wochen geht, falls mein kleiner Mann pünktlich ist wie Mama… 10 Wochen! Zeeeehn Wochen!!! Das wird schwups machen und schon sind wir so weit. Langsam werde ich auch ein Bisschen nervös. Aber eher aus Freude aufgeregt. Ich bin noch froh, habe ich noch keine Panik oder Ängste. Hoffe das kommt bei mir gar nicht, aber eben, man weiss nie! So tollpatschig wie ich momentan bin (lies auch im Instagram nach), könnte ich die Geburt auch verschlafen… „ich glaube dieser letzte Stück Kuchen hätte ich nicht essen sollen“ oder so was… Würde zu mir passen, auf jeden Fall! Zum Glück habe ich ja mein Schatzi auf meiner Seite, der passt schon auf, dass das nicht passiert. Hoffe ich. 

Aua! -Stand

Ich muss zugeben, ich hatte während meiner Schwangerschaft bis jetzt ziemlich wenig "Aua"... und ich bin sehr dankbar dafür. Das Einzige, was mich seit Anfang an begleitet hat, war die starke Müdigkeit, was u.a. am extrem Eisenmangel liegt. Jetzt nehme ich aber ganz brav schöne pinke (ja PINKE) Eisentabletten... und hoffe das wird dann irgendwann mal besser...

 

Vor Kurzem hat es dann doch angefangen da und hier zu schmerzen. Ich konnte plötzlich keine Purzelbäume mehr machen ohne, dass es irgendwo zog oder so... Ok, ne, Purzelbäume mache ich nicht, keine Angst... aber in meinen geliebten Bauchtanz-Stunden mag ich einfach nicht mehr so lange bewegen (auch wenn es sehr gesund wäre für Schwangere, mit Bauchtanz-Erfahrung), ich bin nicht mehr so schnell unterwegs und schlafen geht auch nicht mehr so wie ich will... Es sind noch keine schlimmen Wehwehchen, aber trotzdem spüre ich, dass mein Rücken und mein Kreuz überlastet werden. Die Mutterbänder werden gedehnt, das tut auch ein Bisschen weh.

 

Seit ein Paar Wochen arbeite ich nicht mehr 100%, durfte auf 60% reduzieren. Das heisst ich arbeite immer ca. bis zur Lunch-Zeit, danach gehe ich nach Hause. Morgens denke ich immer "ahhh super heute Nachmittag kann ich das vorbereiten und jenes machen und und und..." was passiert? Ich komme nach Hause und lande automatisch in einem komatösen Zustand. Weg bin ich. Diese doofe Müdigkeit :-S Wenn ich mich dann mal erholt habe (meistens schon abends), esse ich, dusche ich, verschiebe meine Aufgaben auf dem nächsten Tag und verschiebe meinen Popo von der Couch ins Bett! Yeah!!!!

 

Im Grossen und Ganzen geht es mir aber GUT, ja, ich kann es immer noch sagen. Oder ich sag's einfach und überzeuge mich selbst davon :-D

Shopping und so...

Irgendwann habe ich mich erkundigt und mir eine Liste an "to shop" Dinge erstellt, die ich sicher kaufen wollte. Alle Listen im Internet wurden aber brav hinterfragt und habe mich auch bei Mami-Freundinnen erkundigt, ob ich wirklich alles benötige... wollt ihr meine überarbeitete Liste sehen? 

 

Meine Baby-Hauls werde ich euch in nächster Zeit zeigen... ich habe ganz viele süsse Online-Shops gefunden, die ich überhaupt nicht kannte. Boahhh hat es tolles Zeug im Internet, und hej, ich kann völlig bequem zu Hause in meinem Berg Kissen einkaufen, yeah!

Sätze und Bemerkungen...

Äähm... was soll ich dazu sagen. Früher fragte ich mich immer, warum sich manche Schwangere wirklich so schnell nerven, das kann ja nicht so schlimm sein. Und doch, jetzt weiss ich es, manche Bemerkungen stören einer Schwangeren doch sehr, sei es wegen den Schwangerschaftshormonen, sei es wegen den vielen Wehwehchen, die sonst schon so sehr nerven, sei es... ES NERVT! :-) Ihr müsst verstehen, eine Schwangere befindet sich (auch wenn nicht sichtbar) in einem Hormonen-Krieg, zudem erfüllt ihr Körper wohl die grösste Aufgabe, die es gibt: Es erschafft ein Leben! Da kann man schnell sensibler sein und ich finde es ist auch berechtigt so.

 

Ich muss sagen, ich kann eigentlich meistens damit gut umgehen und versuchen mich von dem zu schützen, aber eben, nur MANCHMAL. Zudem habe ich mich bei den anderen schwangeren Freundinnen erkundigt, was ihnen denn so nervt und warum... und hab sie auch um andere Standard-Fragen und -Bemerkungen gefragt, die ihnen aufgefallen sind (es muss nicht immer nur nerven) ;-) Ich habe nämlich das Glück, dass zurzeit mehr als 5 Bekannte und Freundinnen schwanger sind, davon eine meiner engeren Freundinnen... Ich schätze den Austausch mit ihr sehr, deshalb kann ich jeder Schwangeren von Herzen raten: "falls du keine schwangere Freundin oder Bekannte im Umkreis hast, dann suche diese Freundschaften in Foren oder SS-Kurse, glaubt mir, das HILFT!"

 

Bauch & Gewicht

Oh du hast eine schöne Kugel! - DAS ist in Ordnung, und nur das!

Oh waaaas das Baby kommt erst im Januar??? Nicht bald? Bist du sicher, dass du keine Zwillinge im Bauch hast? - Hier versteht eine Schwangere so was von "du bist fett, oder dein Baby ist fett, entscheide dich. Irgendwas ist einfach ZU gross und du (Achtung, das Schlimmste->) solltest weniger essen!

Ohhh das kleine Bäuchlein, meins war viiiiiiel grösser im x-ten Monat... - oops, da denkt eine Schwangere so was wie "oh nein, was ist mit meinem Baby los, ist alles ok? Wächst er nicht mehr? Ist alles gut?" Sorgen über Sorgen. 

Geht es dir aber wirklich gut, du bist so schlank? Hast nur Bauch... - JA, mir geht es gut! GUT! GUUUUT!

Man sieht dir an, dass du jetzt zugenommen hast... - äähm, ich hätte wohl eine Schwangerschafts-Diät machen sollen?!?

 

Geschlecht

Weisst du schon was es wird? (Öhh ich hoffe mal ein Mensch?)

Das ist 100% ein Mädchen, ja, ich sehe es ab dem.... und weil... (nein, es ist ein Junge, sorry!)

Bei dir passt einfach nur ein Mädchen, ich freue mich schon auf die rosa DingsDongs! (ne, sorry für die Enttäuschung, es ist ein Junge!)

 

Namen

Habt ihr schon einen Namen? - Nein, und auch wenn, die Welt erfährt es erst wenn das Baby da ist!

Was noch nicht????????? - Neeeeeiiiin, ich glaube das ist auch nicht soo dringend, er wird nicht rauskommen und anstatt zu schreien sagen "Guten Tag Herr Doktor, hiermit melde ich mich an, ich heisse *Namen* Gallo! Freut mich! Jetzt schrei ich ein Bisschen los ok? Wie nach Protokoll!" Nächstes Mal antworte ich "ja, er heisst Bond. James Bond. James Bond Gallo."

 

Geburt

Bist du sicher, dass du natürlich gebären wirst? Hast du von xy nicht gehört, sie lag 23874234 Stunden in den Wehen! Und dann? Musste sie trotzdem aufgeschnitten werden, pah! - ööhm no comment!

Was? Du würdest eine PDA nehmen? Ich, ICH, habe das ohne einer PDA geschafft, ich wollte die aus Prinzip nicht! - no comment number two!

Ahhhh, das geht schwups und das Baby ist da, die Schmerzen sind gar nicht so schlimm, wenn du richtig atmest, wirst es sehen - naja das wünsche ich mir natürlich :-D glaube es aber noch nicht ganz ;-)

Vorbereitungen für Mini-Me

Wir wohnen in einem Haus. In einem Haus sammelt sich mit der Zeit ganz viel Krimschkramsch... GANZ VIEL! Ich konnte das einfach nicht mehr sehen, und ich glaube dieser Moment kommt bei jeder Schwangeren irgendwann mal vor. Man will am liebsten alles wegräumen oder wenigstens einfach Platz machen für den neuen Mitbewohner! 

 

Wir haben uns eine Mulde bestellt, da ich dank meinem Lieblingsbuch Magic Cleaning von Marie Kondo mittlerweile sehr gut von Sachen trennen kann (in englisch: the life-changing magic of tidying up). Ahhh war das befreiend! Dieses Buch kann ich wirklich jedem von Herzen empfehlen. Und die, die es *wegen* mir gelesen haben sind alle auch so begeistert (fiuuuuu, Glück gehabt) :-) Die Konmari-Methode ist einfach hochansteckend!

 

Da ich aber weiss, dass ganz viele hier draussen, sich nicht so gut von Dingen trennen können (und keine Lust haben dies zu lernen), gibt es auch andere Möglichkeiten. Auch für die schwangeren Ladies - wie meine Freundin - die während der Schwangerschaft umziehen, gibt es andere Möglichkeiten als einfach auszumisten:

 

- Freundinnen und Familie fragen, ob sie zurzeit etwas benötigen (sich von Sachen trennen ist einfacher, wenn man es jemanden verschenkt, glaubt mir)

- man kann aber (und ja das wusste ich bis vor einiger Zeit auch nicht, bis ich es auf manchen Blogs wie zum Beispiel bei Verena von whoismocca gelesen habe), einen Lagerraum mieten bzw. kann man alles, was man nicht sofort braucht und viel Platz einnimmt, vorübergehend einlagern

Quelle: Pinterest
Quelle: Pinterest

Baby Shower

Meine Baby Shower ist leider schon vorbei... Nein, da duscht man keine Babies... die Baby Shower ist eine Baby Party, dieser Brauch kommt aus den USA und da feiert man die werdende Mama und das Baby vor der Geburt, und zwar meistens nur zwischen Frauen. In ganz wenigen Fällen findet eine solche Party nach der Geburt statt. Meistens weiss die Frau nichts von der Party, aber da dieser Brauch bei uns in der Schweiz (und sonst auch in Europa) noch nicht extrem verbreitet ist, bleiben viele Schwangeren dann doch ohne Baby Shower da stehen.

 

Wenn man also eine wünscht, sollte man es deutlich sagen oder eben, selbst organisieren :-)

 

Ich wünschte mir eine... Trotzdem haben meine Schwester und meine Mutter so sehr mitgeholfen, dass ich fast nichts mehr machen musste. 

 

Meine fand ganz bequem zu Hause statt... man kann aber auch eine Location mieten, so dass die werdende Mama danach nicht viel Arbeit mehr hat. 

 

An unserer Baby Shower war natürlich viel BABYBLAU zu sehen: babyblaue Luftballons, babyblaue Tischdecken, babyblaue Teller, Gläser, Besteck. Es gab Salziges und Süsses zum Naschen. Alle wollten natürlich auch das Babyzimmer besichtigen. Ein Paar wenige Spiele hatte ich auch organisiert:

 

- Babybauch-Umfang raten: Jede durfte einen Stück Schnur abschneiden und raten wie gross der Umfang des Babybauchs war. Die meisten hatten bei uns zwischen 10-30 cm zu viel abgeschnitten, meine Schwester ca. 5 zu viel, meine schwangere Freundin ca. 2-3 cm zu viel und eine meiner Tante hat es fast genau geraten: sie lag nur um 1cm falsch. 

 

- Verbot-Spiel: Jede Frau bekam 3 Klammern. Während der Babyparty durfte man die Wörter "schwanger" und "Baby" nicht mehr sagen und man durfte die Arme nicht verschränken/kreuzen. Ist das doch einer Frau passiert, durfte man dieser Frau eine Klammer wegnehmen (die erste, die den Fehler bemerkt hatte, durfte sie nehmen). Gewonnen hat die Frau, die am Schluss am meisten Klammern gesammelt hatte. Hier war meine schwangere Freundin die Siegerin ;-)

 

- Babynamen: Da wir noch keinen definitiven Namen gefunden haben (wir haben Favoriten, aber noch keinen definitiven Entscheid), bin ich immer froh um Inspirationen. Alle durften Namen aufschreiben und in einer Box reintun. Diese habe ich auch vorgelesen und die Reaktionen waren echt lustig - und dadurch bekam ich nochmals die Bestätigung: Der Babyname wird erst bei der Geburt bekannt gegeben ;-)

 

So, das war's mit meinem Update... wir hören/lesen uns bald wieder!

 

XOXO

Vali

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Romy (Sonntag, 08 November 2015 22:34)

    James Bond Gallo wäre richtig geil!! James Bond.. warte noch.. Gallo :D
    Ich finde es richtig den Namen nicht zu sagen. Meine beste hat es mir ihrem ersten Wunschnamen gemacht und die Leute sind einfach nicht in der Lage die Klappe zu halten und sich das "Also ich kenn da einen, der heißt so und der geht gar nicht...! So sollte dein Kind nicht heißen!" oder "Den Namen konnte ich noch nie leiden / So heißt doch jetzt jedes Kind" Bla Gedöns.. Sucht Euch einen, der Euch gefällt und lasst Euch von keinem reinreden!

  • #2

    Cinzia (Montag, 09 November 2015 07:55)

    Wie beruhigend das wieder einmal ist....es hat sich nichts verändert.
    Mein Junior ist schon 11 1/2 Jahre alt und schon dazumals ging es auch um alle diese Themen.
    Name des Kindes: mein pragmatischer Daddy pflegt immer das zu sagen "chiamatelo TRATTORE - sara' l'unico bimbo a chiamarsi cosi".
    D: nennt ihn Traktor, es wird das einzige Kind sein mit diesem Namen.
    Seltsamer Humor, aber irgendwie treffend.
    Lieben Gruss!
    C.

  • #3

    all about Bib (Montag, 09 November 2015 09:08)

    Huhu Süße, was ein schöner Bericht. Bei Instagram habe ich dir ja schon gesagt, in vielen erkenne ich mich wieder, was wohl für so ziemlich viele Schwangere zutreffen mag. Bei Namen können wir uns auch noch nicht 100%ig festlegen, es ist aber auch verdammt schwer ;) Ging mir bei meiner Großen damals auch so, ich habe mich in den letzten Wochen sogar noch umentschieden, als der Name sozusagen eigentlich schon feststand :-)
    Wahnsinn, 10 Wochen nur noch, wie schnell die Zeit vergeht. Auch bei mir verfliegen die Wochen derzeit und ehe man sich versieht, halten wir unsere Babys in den Armen.
    Drück dich ganz doll :*

  • #4

    Deine Bauchfreundin :-) (Montag, 09 November 2015 15:36)

    Stimme dir in jeder Hinsicht voll und ganz zu. Wir haben es nicht leicht, aber gut zu wissen, dass es allen anderen auch so geht :-) Unser Kind wird Schatz heissen, wir werden es sowieso nicht anders nennen ;-) hihi kussi

  • #5

    Kiss & Make-up (Dienstag, 10 November 2015 10:50)

    It's getting close now! I guess that that series of questions is something every mom-to-be is faced with. People just want to make conversation and be polite by showing an interest, you know, so they resort to asking the same old questions.

  • #6

    Jacqueline (Donnerstag, 12 November 2015 13:34)

    Liebes, geniesse die Zeit!!!!!

    Du hast wieder einmal einen tollen Bericht geschrieben!

    Ich wünsche Euch allen nur das aller Beste!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

  • #7

    Carina (Freitag, 13 November 2015 10:22)

    Huhu woooow wirklich schöner artikel gefällt mir super gut und ich wünsche dir alles liebe :*

  • #8

    Vali (Freitag, 20 November 2015 07:19)

    @Romy: hehe, genau, James Bond... Gallo! ;) LOL... genau, das machen wir ;-*
    @Cinzia: Trattore???? :D finalmente ho trovato il nome perfetto :D haha... ;-*
    @Bib: ja die Zeit fliiiiegt Liebes, und wir haben noch keinen Namen :D aber egal, ich stresse mich nicht deswegen. Bis jetzt habe ich ein Favorit, aber ich fixiere mich nicht darauf, mal gucken ob wir auch kurz vor der Geburt entscheiden ;-)
    @Bauchfreundin: hehe ;) genau... "schatz"gefällt mir auch sehr :-P
    @Kiss&Make-Up: ja ich weiss, es ist nicht bös gemeint ;) aber ich dachte nicht, dass genau diese Fragen und Bemerkungen wirklich kommen, ich dachte man sagt einfach so.. aber es ist wahr ;)
    @Jacqueline: danke Süsse!!! mach ich ;-*
    @Carina: danke dir vielmals!

  • #9

    diskrete-lieferung.ch (Mittwoch, 06 Juli 2016 13:24)

    Ich finde Deine Berichte absolut klasse. Da ist soviel versteckte Phantasie dahinter, das ich selbst bei mehrmaligem Lesen immer noch eine neue Pointe entdecke. Ich glaube Du machst auch aus einer profanen Sache, wie z.B. einen Schwangerschaftstest bestellen, eine Story, die Deine Leser begeistert