ShadowSense Crème to Powder matt - Lidschatten mit ultralangem Halt

Hallo ihr Lieben

 

Ich glaube, der Sommer kommt doch noch, wie ich gehört habe. Boomchicauaaauaaaa! Wir warten alle sehnsüchtig auf dich, dear summer!!!

 

Come on, come on, turn the radio on

It's Friday night and it won't be long
Gotta do my hair, put my makeup on
It's Friday night and it won't be long

 

Dieses Lied ist mein momentaner Ohrwurm. Und es passt gerade zu meinem heutigen Post: put my makeup on! Sommer und Make-Up, sind ja nicht unbedingt best friends, oder? Da schwitzt man schnell und schon ist da und hier was verschmiert.

 

Vor einigen Monaten habe ich die Marke seneswiss (bzw. senegence) kennenlernen dürfen. Mein letzter Post dazu findest du hier. Ultralanger Halt wird bei dieser Marke grossgeschrieben. Und es ist keine Marketing-Lüge (wie die Mascara-Werbungen im Fernseher, wo alle sowieso künstliche Wimpern tragen, und dann soll man glauben, man bekäme solche, jaja… bin ja selber nur 23‘465 Mal reingefallen! Zzz, bin doch nicht blöd *ääähhh*) :-D

 

 

Dieses Mal durfte ich drei Lidschatten testen, die so genannten „ShadowSense™ Crème to Powder matt“. Ich habe mich für die Farben Candlelight, Copper Rose und Moca Java entschieden – auf der Seneswiss Homepage gibt es nämlich als Hilfe bereits vordefinierte Sets zur Auswahl, mein Set heisst ganz simpel „Brown“. Diese Farben benutze ich sowieso täglich, deshalb mussten auch diese her.

Erfahren Sie den makellosen Finish dieses Long-Lasting und Anti-Aging Lidschattens. Der matte ShadowSense Lidschatten von SeneGence kann viel, denn alle Farben können einzeln oder über einander aufgetragen werden, um Konturen zu akzentuieren oder ein Highlight zu setzen. Gemixt sind beinahe alle Töne des Farbspektrums möglich. Die Crème to Power Formel fühlt sich crèmig an, glänzt nicht, bleibt matt.

 

Anwendung

Lässt sich mit Pinsel/Bürstchen oder auch mit dem Finger problemlos auftragen. ShadowSense von innen nach außen auf das Augenlid bringen. Wenn Sie mehrere Farben verwenden, den hellsten Farbton am inneren Augenwinkel oder als Highlighter unter dem Augenbrauenbogen auftragen. Die dunkleren Farbtöne hinaus zum äußeren Augenwinkel anwenden.

 

Tipps

 

ShadowSense kann auch als Eyeliner verwendet werden.

 

(Quelle: seneswiss)

Die Döschen sehen aus wie typische Lipgloss-Behälter, man erhält 5.9ml für CHF 30.-.


Zudem fungieren diese Lidschatten nicht nur als Eyeliner – wie oben erwähnt -  sondern auch ganz toll als Primer/Base. Also die Rechnung siehttoll aus: drei in eins plus noch superlanger Halt. Was will man mehr?

 

Ok, zugegeben, man braucht ein Bisschen Übung, wenn man mit den „normalen“ Lidschatten gewöhnt ist. Aber ich finde, das hat man schnell im Griff. 


Ich mache es so: die hellste Farbe trage ich direkt auf dem Augenlid auf, wie ein Primer, und dann verwische ich das Ganze mit Finger oder Pinsel, je nach Lust und Laune. Sie lassen sich auch super gut verwischen, kleben nicht, sondern wandeln sie sich fast sofort von flüssig auf pudrig um, wie normale Lidschatten. 


Um Akzente zu setzen und Details zu schminken, trage ich zuerst die Farbe auf die Handfläche auf, dann hole ich sie mit einem Pinselchen, als wäre meine Hand eine Palette ;-) So klappt das auch tiptop! 


Wenn man doch kleckert, kann man die Farben immer noch sehr gut verblenden, hatte wirklich keine Probleme damit. Am Abend sah das Ganze immer noch perfekt aus, hatte keine „grusige“ Reste in den Augenfalten, nichts. Ja, ich bin mittlerweile eine seneswiss Fan :-)

 

Und ihr? Kennt ihr die Marke schon? Wusstet ihr, dass Christina Aguilera eine richtige LipSense Fan ist?

 

XOXO

 

Vali

Kommentar schreiben

Kommentare: 0