Color of the year 2017 - Greenery

Hallo ihr Lieben

 

Vielleicht habt ihr schon was gehört - der Nachfolger von Serenity und Rose Quartz ist Greenery. Pantone hat entschieden, dass das die Farbe des 2017 ist. Diese Farbe symbolisiert Frische, Vitalität und Neubeginn.

 

Die Bedeutung finde ich natürlich sehr schön. Pantone sagt:

Schön und gut - aber wie zum Güggeli sollen wir diese Farbe jetzt in die Mode einbringen? Wie trägt man Greenery? Denn mal ganz im Ernst, es ist keine Farbe die man jetzt überall und jeden Tag sieht, oder zumindest hier bei uns nicht... Ausser im Sommer. Auf einer Wiese. In der Natur. Oder im Salat?

 

Ich habe für euch recherchiert und ein Paar Inspirationen gefunden.

Quelle: Pinterest
Quelle: Pinterest

Ob Greenery in Greenery (bzw. grün in grün), als Statement oder auch als Blümchen-Druck, alles ist möglich. 

 

Mir gefällt es am Besten, wenn man ein Statement setzt und einfach ein Blazer oder Rock (siehe ganz oben und ganz unten jeweils links, gefunden bei Pinterest). Oder auch eine Tasche, schöne Schuhen oder ein Tuch wie zum Beispiel dieser hier unten aus Seide, den ich hier gefunden habe oder andere Accessoires (siehe ganz unten) in dieser Farbe trägt, der Rest eher dezent oder dann mit Knallfarben wie blau oder gelb kombinieren - so zu sagen back to the roots, als Color-Blocking noch IN war. 

Quelle: Pinterest
Quelle: Pinterest

Die Blümchen-Prints finde ich auch wirklich schön, aber ich finde, das geblümte Zeug steht mir nicht immer... Aber wisst ihr was? EIN Kleid habe ich doch mit dem Unterteil als Blumen-Print, und sogar mit ein Bisschen grün, das hatte ich euch HIER gezeigt. Und den liebe ich!!!

 

Und, wie findet ihr die neue Farbe des Jahres? Wart ihr auch am Anfang überrascht und vielleicht ein Bisschen geschockt (haha)? Mein erster Eindruck war nicht so toll, aber jetzt wo ich mich ein Bisschen damit befasst habe, kann ich mal sagen, ich freue mich auf diese frische Farbe! Macht noch mehr Lust auf Sommer, Natur, Wärme... ach *tröim*!

 

XOXO

Vali

Kommentar schreiben

Kommentare: 0