50, ääähhh 40 shades of... Vali

Nein, nein, da findest du heute nicht das was du denkst. Ich wurde nur in letzter Zeit mehrmals zu 50 Fakten über mich getaggt. Solche Posts finde ich immer so interessant und deshalb mache ich gerne mit :-) Nur habe ich es ein Bisschen verändert und auf 40 geschrumpft, hoffe ist auch OK. Wenn du mehr über mich erfahren willst, dann lies einfach weiter!

 

  1. Ich habe meinen Mann in der Berufslehre vor 12/13 Jahren kennengelernt. 
  2. Ich dachte immer ich würde mit 23 heiraten und mit 25 wäre ich Mama. Ich habe mit 27 geheiratet und mit 29 wurde ich Mama. Und das ist ehrlich gesagt auch gut so. Deshalb plane ich auch nicht mehr so im Voraus, ich lasse es so kommen wie es kommen soll und lebe und geniesse den Tag.
  3. Ich liebe alle Jahreszeiten, aber wenn ich auswählen dürfte, würde ich mich für Temperaturen über 10 Grad entscheiden. Höher als 20 Grad wäre noch besser!
  4. Ich habe Höhenangst und Angst bzw. Phobie vor dem Ersticken/keine Luft kriegen. Die erste Angst kam einfach so irgendwann mit dem Alter. Die zweite Angst kam wegen einem Ereignis, das ich als Kind leider miterlebt habe. Es ist gut ausgegangen, aber wirklich nur knapp! Mit meinem kleinen Prinzen habe ich diese zweite Angst mittlerweile ein Bisschen besser im Griff. Ich erstarre schon mal nicht mehr, sondern reagiere. 
  5. Zuerst hatte ich kein Problem mit dem Fliegen. Dann sind wir mal nach Punta Cana geflogen. Zwischenstopp irgendwo, wo man durch den Bermuda Dreieck fliegen musste. Das war Silver Star hoch 20 irgendwo mitten im Himmel. Die Fluggäste haben geschriehen und Vali nur knapp nicht in die Hose gemacht. Danach hatte ich lange Zeit sehr grosse Angst vor dem Fliegen. Diese habe ich mit Beruhigungstabletten (die ich laufend reduziert habe) wieder in den Griff bekommen. Wenn ich diese Beruhigungstabletten nahm, war mir danach alles egal, ich war so entspannt :-D Heutzutage nehme ich keine mehr dafür. Ein flaues Gefühl hab ich immer noch, aber diese Angst habe ich doch fast überwunden, yeah! Ich liebe es Ängste zu überwinden, denn die stoppen einem nur!
  6. Ich liebe es zu lachen. Und ich liebe es andere zum lachen zu bringen. Und lustige, witzige Menschen liebe ich, die könnte ich alle umarmen. Lachen tut einfach sooooo gut! 
  7. Ich bin ziemlich streng religiös aufgewachsen. Heute bin ich konfessionslos und eher... spirituell. 
  8. Ich liebe folgende Gerüche/Düfte: frischgebackenes Brot, nach dem Regen wenn die Sonne scheint, Kaffee, frischgewaschene Wäsche und Bettwäsche, natürlicher Duft meines Mannes und Sohnes (haha), neue Bücher, manche Haushaltsmittel, frische Minze, frisches Basilikum, Knoblauch, Zwiebeln.
  9. Vom Benzin-Geruch wird mir dafür immer schlecht. Und von Schokoladen-Fabriken. Das hört sich schön an, ist es aber nicht! Ihr wollt nicht wissen, wie Schokolade bei der Verarbeitung stinkt!!! Dafür ist sie danach umso leckerer und so... :)
  10. Ich liebe es auszumisten, vor allem Kleiderschränke.
  11. Ich hab immer noch einen Milchzahn, der wollte sich nie verabschieden. Deshalb, ja, ich habe einen Zahn zu viel!
  12. Und ich hab immer noch was im Auge, was nur Babies haben. Hat mir mal eine Augenärztin gesagt. Sei faszinierend und hat die ganze Crew gerufen, um das anzuschauen. Naja, wie ihr seht, ich bin immer noch ein Baby. Oder ein Kind, höchstens!
  13. Ich fahre viiiiiiiel lieber Automat! Seit ich Automat fahre, fahre ich sogar gerne Auto! 
  14. Ich tanze seit einer Ewigkeit... Bauchtanz! 
  15. Beim Parkieren mach ich immer die Musik leiser, damit ich besser sehen kann.
  16. In meiner Kindheit und im Teenager-Alter hatte ich nervöse Ticks / Zwangsstörungen. Uuuuhhh ich spreche darüber, ja! Ich kann mich noch gut daran erinnern. z.B. hatte ich als Kind ein nervöses Räuspeln. Als hätte ich ständig was im Hals. Auch als Kind hatte ich noch eine, die ist ein Bisschen schwierig zu erklären, aber ich versuch's! Wenn ich durch zwei Ecken lief, hatte ich wie das Gefühl, dass diese Ecken mit einer Schnur verbunden waren, und ich konnte da nicht einfach durch, sondern musste ich die unsichtbare Schnur überwinden, also entweder nach oben ziehen oder ich darüber laufen. Und im Teenager-Alter, musste ich immer und immer wieder überprüfen, ob ich die Haus-/Autotür wirklich geschlossen habe, ob ich den Herd und das Licht ausgemacht hatte (wenn ich rausging), usw. Heute habe ich noch das mit den Türen ein Bisschen, Autoschliessen nur mit dem Knopf, das reicht mir nicht. Auch wenn ich genau höre, dass es geschlossen ist, ich traue dem nicht. Ja, es ist nicht schön, bin aber froh, dass sich das manifestiert, wenn ich Stress habe oder sehr müde bin und nicht dauernd. Alle anderen Tics gingen mit der Zeit einfach weg. Von selbst.
  17. Die Geburt war für mich nicht schlimm, ich würde immer wieder ein Baby gebären! Echt jetzt! Ich empfand die ganze Schwangerschaft und die Geburt als wunderschön! Ok, so 2-3 Wochen vor ET kam ein Bisschen ein flaues Gefühl im Bauch. Ich sagte mir aber, ich WEISS ja gar nicht wie es sein wird! Vielleicht wird alles halb so schlimm, warum mache ich mir Sorgen darüber! Niemand kann mir eine Geburt genau so erklären, dass ich vorbereitet sein kann. Also habe ich mich auf meine innere Ruhe konzentriert, hab an mich gearbeitet, wie ich es immer tu, und als die Wehen einsetzten FREUTE ICH MICH nur noch! Ich wusste mein Körper ist dafür gemacht und es wird genau das Richtige tun. Ich muss nur vertrauen. Mein Geburtsbericht habe ich hier veröffentlicht. Für mich war die Anfangszeit als Mama mit dem Hormonenchaos viel "schlimmer". Das hätte ich mir aber alles ersparen könnte wenn.... wenn du meine Wochenbett-Story wünscht mit Tipps für Neumamas, damit sie nicht in der gleichen Situation kommen, dann schreibe mir! Wenn es Interessenten gibt, dann schreibe ich gerne ein Wochenbett-Bericht. 
  18. Ich war verliebt in Ricky Martin. Und dann später in Enrique Iglesias. Diese Latinos wollten mich aber scheinbar nicht. Zzz... Versteh das nicht, ich meine ich war schon 13, 15 oder so... Eine Frau zum Heiraten!
  19. Wenn Träumen eine Sportart wäre, dann wäre ich in meinem Teenager-Alter eine Olympia-Gold-Medaille gewesen! Ich war keine rebellische Teenager und war ziemlich ruhig, dafür hätte ich fast meine ganze Zeit gerne im Bett verbracht und hätte geträumt... habe mich so gerne in dieser Traumwelt gebeamt!
  20. Ich habe einige Zeit Saxophon gespielt. Naja, gespielt... ich war im Kurs und brach fast keinen Ton raus. Der Lehrer hat dann gemeint, vielleicht ist Sax nicht für mich gemacht. Der hat doch keine Ahnung.
  21. Ich bin überzeugt über die Wirkung von der alternativen Medizin TCM (traditionelle chinesische Medizin)! Mir haben diese chinesischen Ärzte so sehr geholfen, ohne Hilfe von Medikamente, ihr könnt euch nicht vorstellen, wie viele Leiden die mir weggenommen haben! Ich könnte weinen vor Glück, wenn ich daran denke. Ich werde denen immer dankbar sein! Und ich glaube fest daran, dass meine Geburt so schnell und problemlos ging, auch dank dem, dass ich die ganze Schwangerschaft in die TCM ging und mich dafür behandeln liess. Auch als mein Prinz sich lange nicht drehen wollte, und ich schon einen Kaiserschnitt planen musste, haben sie irgendwas gemacht, dass er sich innert einer Woche doch noch gedreht hat, so spät, wie es fast nicht mehr möglich war. Ich wurde mitten in der Nacht einmal davon geweckt, hab Schweissausbrüche bekommen, so ein seltsames Gefühl. Und bei der nächsten Kontrolle hiess es: huiiii wie ist denn das möglich, er hat sich gedreht! Naja, danke TCM! Ja, man braucht Geduld bei dieser Art Medizin, der Körper muss sich zuerst monatelang daran gewöhnen, damit er auch reagiert auf diese Nadeln und Co. Aber es lohnt sich einfach, irgendwann reagiert der Körper dann so gut darauf, dass er sich selbst heilt. Oder was auch immer. Mir hat es geholfen!
  22. Ich trage seit Teenager-Alter Kontaktlinsen (hab natürlich auch eine Brille, die kommt aber sehr selten zum Einsatz, weil ich von Brillen Kopfschmerzen kriege). Ich bin kurzsichtig. Sagt man so oder? Ich sehe nur von ganz nah gut. Also wenn ich mal nicht grüsse, dann habe ich einfach keine Kontaktlinsen an. Sorry.
  23. Ich fluche wirklich fast nie. Und wenn, dann eher so "sch*** (ja wirklich nur schschsch!), heeejejej!" gilt das auch als fluchen? :-D
  24. Ich war noch nie an Karneval mit dabei. Also schon mal angeschaut von weitem, aber nichts weiter. Und einmal, das weiss ich noch ganz genau.. die Leute waren am feiern und so.. und ich wollte durch die Leute laufen um ins Mc' was zu essen. Dann holt mir irgendein Depp, nimmt mich und badet mich in einer Badwanne voller Konfetti. Boahhhhh ich war soooo stinkebös!!! Nicht mal in Ruhe "NICHT-Karneval feiern" kann man! Seit diesem Tag hasse ich es fast sogar! Ich weiss immer noch nicht wer das war, aber ich weiss es war jemand, der mich bestimmt kannte. Denn ich war ziemlich versteckt hinter den Leuten, diese Person hat genau mich geholt. Wenn du das also liest: Du doofes Ding, ich rate dir dich nie zu stellen! Zzzz! Harr harr! Behalte das Geheimnis lieber für dich! Ich könnte nämlich ziemlich böse werden und dir "schhhhh" sagen! Phaha :-)
  25. Ich hab nie geraucht. 
  26. Ich fühle mich innerlich ein Bisschen asiatisch. Ich denke nämlich immer positiv, auch wenn mal was nicht so Tolles passiert, habe ich das Gefühl, es hat alles einen Grund, auch wenn man es im Moment nicht sieht. Alles ist genau richtig so wie es ist, und genau so muss es laufen, damit wieder schöne Sachen passieren, damit ich zu meinem "Ziel" komme. Einmal hatte ich über ein Jahr lang mit etwas sehr unangenehmes zu kämpfen, hatte ein Jahr lang nur Magenbeschwerden wegen dieser Zeit, hab ganz viel geweint... und heute bin ich nur dankbar darüber!!! Ich bin heute so anders, viel stärker, viel selbstbewusster und kann mich von Gewissem endlich schützen!
  27. Vor vielen Jahren habe ich eine Wandlung in mich erlebt. Ich habe mich von ganz vielem entfernt, was mir nicht gut tat u.a. von einer sehr ängstlichen und negativen Vali. Hab sehr lange daran gearbeitet, es war nicht einfach und es dauerte wirklich gefühlt ewig! Heute bin ich eine andere Vali als früher... Menschen, die mich jetzt als neue Vali kennenlernen, sehen glaub ich nur eine optimistische, lustige Vali, denke ich... Wenn ich mal weg bin... irgendwann mal (tu nicht so, wir alle müssen irgendwann mal weiter...), dann will ich genau das hinterlassen. Eine Erinnerung an einer Person, die Menschen zum lächeln oder lachen bringen konnte. 
  28. Dank dieser neuen Vali (höhöhö) höre ich ab und zu sooo nette Komplimente, da krieg ich Tränen in den Augen. Ein grosses Danke dafür! Ich liebe euch!
  29. Liebe und Dankbarkeit sind die wichtigsten Mitteln im Leben, um alles zu erreichen, was man sich wünscht. Man muss nur genau wissen was man wirklich wünscht. Da glaub ich daran!
  30. Ich bin ein Organisationsprofi im Job, bin auch eine Assistentin und da ist Organisation das A und O. Dafür bin ich zu Hause und beim Bloggen überhaupt nicht organisiert. Ich liebe es da einfach zu machen, nach Gefühl, denn da kommt meine Leidenschaft zum Sprung. Und da kann ich nicht viel planen oder so. Ich mache einfach. Ich will dass man spürt, dass ich das bin und nicht eine Maschine. Nicht falsch verstehen, Blogger die schön organisiert sind sind keine Maschinen! Ich meine nur, das wäre nur nicht ICH. Ich hoffe man versteht was ich meine :-D Im wahren Leben bin ich nämlich so. Locker flockig! Irgendwie wird es passen. Hauptsache ich mache es mit Liebe und Leidenschaft. 
  31. Wenn ich irgendwo auswandern müsste, dann würde ich gerne in Los Angeles leben. Ich habe mich verliebt in dieser Stadt. Aber EIGENTLICH bin ich überall zu Hause, so lange es mir gut geht. 
  32. Ich war wirklich knapp vor dem Schwangerschafts-Flugverbot auf einer Reise in den USA (New York, Los Angeles, Las Vegas). Ich bereue es nicht, hochschwanger dort gewesen zu sein! Ich hätte was verpasst! 
  33. Ich hatte schon zwei Mal Wimpernextentions, damals, als es noch nicht Mode war. Schrecklich. Ok, vielleicht waren sie einfach zu hart. Die taten beim Schlafen weh, sie machten sich selbständig und irgendwie einfach nicht meins. Trotzdem würde es mir reizen, es heutzutage zu versuchen, da heute sicher viel mehr Erfahrung rumliegt. 
  34. Haarextentions hatte ich auch einmal. Ja auch vor dem Bloggen testete ich gerne Sachen aus. War auch nichts für mich! Hat nur geneeeeervt! Bin happy mit meinem natürlichen Haar jetzt!
  35. Ich trug über 10 Jahren lang Gel-Nägel. Auch hier bin ich jetzt stolz auf meine natürliche, manchmal brüchige, Nägel. Mit 30 hab ich endlich verstanden, dass natürlich bei mir einfach am Besten passt :-D Super Vali, hast wenig Zeit dafür gebraucht!
  36. Ich trage sehr selten Schmuck, bzw. immer nur meinen Ehering, meinen Verlobungsring und meine Ohrstecker. Alles andere sehr selten, und ich hab immer ein schlechtes Gefühl dabei, denn ich hätte so viele schöne Sachen. Vielleicht wenn Prinz dann grösser wird, ändert sich das wieder...
  37. Seit ich Mama bin trage ich keine Uhr mehr. 
  38. In der Schule war ich stark in Sprachen und Künstlerischem. Ich war eine Niete in Mathematik und Rechnungswesen. Noch heute muss ich meine Finger manchmal benutzen um zu rechnen :-D Die Finger lassen mich nie im Stich, thanks :-)
  39. Ich liebe Frauen, die sich nicht zu ernst nehmen. Ich liebe Frauen, die eigentlich sehr intelligent sind, sich aber zum Affen machen und sich für Dumm anstellen. So wie Daniela Katzenberger, ich liebe dich Daniela :-) Bei dir muss ich richtig laut und gesund lachen!
  40. Beim Spielen als Kind, hab ich meistens die anderen gewinnen lassen, damit sie nicht traurig sind. Mir war es nämlich egal, ob ich verliere. Ich glaube ein Teil davon hat mein Prinz geerbt, mal schauen ob es wirklich so ist. Aber wenn ein Baby/Kind weint, bringt er ihm/ihr den Schnuller. Oder macht er das nur, damit er/sie endlich ruhig ist? Bööh :-D

Ladies, ich hoffe das reicht jetzt, hab schon Vieles erzählt, finde ich ;-)

 

Ich tagge jede, die da mitmachen will! Bitte informiert mich, falls ihr mitmacht, damit ich es nicht verpasse!

 

XOXO

Vali

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Cinzia (Donnerstag, 02 März 2017 09:24)

    Ich mag Dich einfach und bin richtig froh, dass ich Dich auch persönlich kenne.
    Du bist eine wunderbare Persönlichkeit.

    Seissblogger forever!

    Un abbraccio
    C.

  • #2

    katesfavourites (Donnerstag, 02 März 2017 10:42)

    Danke für diese ehrlichen und unterhaltsamen Fakten über dich. Habe mich in einigen wiedergefunden und bei anderen amüsiert hinter meinem PC-Bildschirm schmunzeln müssen.
    Mach wiiter so - du bisch fantastisch!
    Kat

  • #3

    Isabel (Donnerstag, 02 März 2017 11:29)

    Liebe Vali

    Woow, danke für deine 40 Shades :) Ich fand das Lesen extrem spannend und liebe es, mehr über solche Menschen wie dich erfahren zu können!
    Übrigens.. Bei Punkt 15 geht es mir genau gleich haha - ich dachte, ich sei die einzige :D

    Sono veramente contenta di conoscerti, un bacioooo!
    Isa