Welche Colorista bist du? - L'Oréal Paris - Test inklusive

Alle aktuellen Haar-Trends in einem hat L'Oréal mit der Linie "Colorista" eingepackt. Als ich dieses riesen Paket erhielt, wusste ich gar nicht wohin gucken! Wow! Von Herzen vielen Dank liebes L'Oréal Team!

Diese Trends, ne? Schön und gut, aber eben TRENDS. Trends sind vergänglich. Und manchmal gibt es Trends (trends trends trends) :-), die kann man nicht mehr so leicht entfernen, wenn man sie nicht mehr mag. Erinnert euch noch am Popo-Geweih-Tattoo? Wie viele tragen diesen heute noch? Eben! 

 

Heute geht es aber nicht um so was Krasses wie ein Tattoo. Trotzdem ist eine Haarfarbe meistens permanent. Und heutzutage ist es halt einfach trendig die Haare farbig oder auch grau zu tragen! Und wie sieht es aus, wenn mir diese Farbe in ein Paar Wochen verleidet? Ich denke alles, was nicht nach Natur aussieht, kann schnell verleiden. Die Lust dazu hat man trotzdem, einmal ausprobieren, das will ich! Einmal wie ein Einhorn aussehen, dat will ich (das ist jetzt nicht böse gemeint, Einhörner sind coole Typen!) :-)

 

Mit Colorista kann man selber entscheiden, ob man es einfach für einen Tag oder mehreren Wochen ausprobieren oder ob man doch sicher ist und was dauerhaftes versuchen will. Man könnte auch zuerst testen und dann fixieren, wenn man es doch cool findet ;-) Ob ausgeflippt oder klassisch, mit Colorista kann man fast jeden Geschmack treffen!

 

1-Day-Color

Das 1-Day-Color Spray lässt sich scheinbar mit nur einer Haarwäsche auswaschen. Das Spray soll nicht abfärben und das Haar soll weich und geschmeidig bleiben.

 

Es sind folgende Farben zur Auswahl:

  • #pinkhair
  • #hotpinkhair
  • #minthair
  • #turquoisehair
  • #pastebluehair
  • #greyhair
  • #lavenderhair

2-Week Washout

Die 2-Week-Washout sollten sich je nach Farbe nach zwei bis 15 Haarwäschen gleichmässig auswaschen. Die Pastel-Töne sind vorallem für helle Haarfarben geeignet.

 

Erhältlich in folgenden Farben:

  • #aquahair
  • #turquoisehair
  • #peachhair
  • #pinkhair
  • #lilachair
  • #dirtypinkhair
  • #purplehair
  • #burgundyhair
  • #redhair
  • #bluehair

Permanent Paint und Tools

Die Permanent Paints halten -wie der Name schon sagt-  langfristig. So auch die "Tools".

 

Paints erhältlich in:

  • #bronzehair
  • #roseblond
  • #mulberry
  • #beigeblonde
  • #strawberry-blonde
  • #copper
  • #ronze

Tools erhältlich in:

  • Balayage
  • Ombré
  • Bleach

So, und was hat Vali jetzt getestet? Auf Instagram findet ihr mein Video (valichouchou). Ich habe mich nicht getraut, was langfristigeres zu testen als die 1-Day Color Spray. Dafür habe ich aber alle auf einmal getestet :-)

 

Ich finde die 1-Day-Color wirklich cool, wenn man einfach Lust hat auf was Neues hat, das man aber auch problemlos wieder "auswaschen" kann. 

 

Anwendung: Man soll umbedingt ein Tuch zum Abdecken der Kleidung benutzen. Spray gut schütteln, mit 15cm Entfernung sprayen. Abwarten - Einwirken lassen. Danach einmal bürsten. Fertig. Die Hände blieben bei mir sauber, ABER, ich hab die Sprays nur in die Längen benutzt, deshalb musste ich fast keinen Körperkontakt mit den Farben haben. Stelle mir das noch schwierig vor bei kurzen Haaren? Fällt da keine Farbe auf's Gesicht oder so? Alles offenen Fragen, die vielleicht eine andere Bloggerin beantworten kann.

 

Und hier die offiziellen Anwendungstipps von L'Oréal auf der Homepage:

Tipp von Vali: ein Bisschen durcheinander, finde ich. Manche Punkte sollte man früher erwähnen. Ich zumindest lese meistens ein Schritt nach dem anderen ;-)

  1. Das 1-Day Spray eignet sich für farbige Highlights oder Ombré auf mittellangem Haar – nicht für das gesamte Haar. Eine Dose reicht dann für min. eine Anwendung.
  2. Achte bei der Anwendung darauf, dass du präzise, Strähne für Strähne, sprühst und die Dose nah genug ans Haar hältst (ca 10-15 cm).
  3. Kämme deine Haare vor der Anwendung der 1-Day Sprays gut durch.
  4. Leg vor dem Sprühen ein Handtuch um die Schultern.
  5. Ist dennoch Farbe auf die Kleidung gekommen – Kein Problem! Kleidung einfach bei 30° waschen und die Farbe ist wieder raus.
  6. Lass die Farbe auf den Haaren ca. 1 Min. trocknen und fass sie in der Zeit nicht an.
  7. Damit sich die Farbe nicht abreibt, kämme das Haar einmal und fixiere das trockene Ergebnis mit Haarspray (z.B. Elnett).
  8. Style zuerst dein Haar (z.B. mit Glätteisen & Lockenstab) und sprühe danach das 1-Day Spray auf deine Haare.
  9. Je mehr du sprühst, desto sichtbarer und langanhaltender ist die Farbe.

Bei meinen dunklen Haaren gingen die Farben wirklich in einer Haarwäsche raus. Ich hab zwar in einem Regenbogen geduscht, aber Hauptsache sie haben das Versprechen gehalten ;-) Tipp: Zwei Mal shampoonieren! 

 

Ich weiss aber nicht wie es bei hellen Haartypen aussieht, denn dort sieht man sicher auch die Farben viel intensiver. Die Haare fühlen sich wie nach einer Trockenshampoo-Anwendung an, ein Bisschen griffiger.

 

Meine Blogger-Kolleginnen Mishallicious (blonde kurze Haare) und Accusedoflipsticking (dunkle Haare, hat aber die Washout ausgewählt) haben auch was getestet. Schaut doch mal bei ihnen vorbei.

 

Und du? Hast du schon was aus der COLORISTA Linie getestet? Wie waren deine Erfahrungen damit?

 

XOXO

 

Vali

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Cinzia (Montag, 27 März 2017 20:16)

    Ich hätte es genau so gemacht wie Du. Für dauerhafte Haarveränderungen bin ich nicht mutig genug.

    Danke für den tollen Bericht.

    Lieben Gruss!
    Cinzia
    www.flyinghousewives.com