Aktuelles aus der Bloggerwelt #10

Hallo ihr Lieben

 

Hier die News in Vali's Blogger und Social Media Welt!

 

Die alten Beiträge zu dieser Reihe: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9


Ich kann echt langsam nicht mehr ohne den Blog mymonk.de. Da gibt's einfach so viel interessantes zu lesen! Mann hej :-) Diesmal super gute Tipps, wie man Kinder unterhalten kann, ACHTUNG ACHTUNG: ohne Smartphone! Danke für die tollen Tipps! Merke ich mir!

Wusstet ihr, dass man sich selbst und zu Hause nach Lebensmittel-Intolleranzen testen kann? Ich wusste es nicht! Find ich eine sehr interessante Sache! PinkSally erklärt uns wie. Denn ihr wisst ja, Brot kann für mich gut sein, für dich aber so was von schlecht. Deshalb bin ich kein Fan von Diäten&Co., zumindest nicht solche, die "für alle gelten sollen". Trotzdem: falls du es nicht zu Hause machen willst, geh mal zum Arzt und lass dir ein CheckUp machen. Denn vielmals merkt man nicht, dass einem was nicht gut tut... bis es dann zu Schmerzen oder sonstige Leiden kommt.

Welcher Haushalt mit Kindern hat noch keine Mini-Küche? Meine ist zwar nicht die berühmte von Ikea, aber sie sieht ziemlich ähnlich aus. Vanessa zeigt uns, wie man die so aufpimpen kann, dass man eigentlich gleich mitkochen will. Hehe ;) Nein, im Ernst, wie schön ist die denn???

Die liebe Sandra berichtet weiter über die Schlüssler Salze. Diesmal Nummer 3! Ihr müsst euch mal mit diesem Thema auseinandersetzen, so eine tolle Sache! Man kann echt ganz viel unserem Körper "gut tun" mit den richtigen Salze!

Die super coole Zwillingsmama und wunderschöne Fashionista Vivi zeigt uns die Trends für den Herbst/Winter 2017/2018! Thank you crazy lady ;-)

...und noch mehr Trends für den Herbst/Winter 2017/2018 findet man bei CollectedbyKatja. :-)

Sorry, Cinzia, aber wollen wir mal über dieses Bild sprechen? Boahhh hej! Boooomchicauauaaaa! Du könntest also ganz gut den Platz von "Ciara" übernehmen! Infos über Revlon und wie sie diesen Look geschminkt hat findet ihr auf Flyinghousewives.

Selbstliebe kann man lernen... 45 Tipps findest du jetzt auf miniandme. Bei manchen wurde es mir sofort warm... um den Magen :-) Ok, auch ums Herz... nur indem ich mir das vorgestellt habe. Achz... Dankeschön!

Mein Sohn ist jetzt 19 Monaten alt und ja, er sagt manchmal"tate" für "grazie" (Danke). Da höre ich ab und zu ein überraschtes "wooow, so anstendig!" Aber wisst ihr was? Er MUSS nicht, ich zwinge ihn nicht, er macht es, weil er es von mir immer wieder hört. "Muss" also ein Kind Danke und Bitte sagen? Ist ein so kleines Kind sonst wirklich nicht "anstendig" oder wie es viele nennen "wohlerzogen"? Ich finde, man muss nichts zwingen. Nichts. Denn alles kommt von selbst, wenn WIR als Eltern als Vorbildfunktion so vorleben, wie wir es für richtig empfinden. Du kannst von deinem Kind - der dich so sehr liebt, dich genau betrachtet und ja, kopiert - nicht erwarten, dass er dich umarmt, wenn du auch nie ihn/sie oder andere umarmst. Auf littleyears wird mehr über die Vorbildfunktion erklärt.


Wollt ihr mal wissen, welche Instagram-Fashion-Ladies mich immer wieder (vor allem) modetechnisch anfixen? Tja, hier sind sie, meine momentan liebsten Fashionistas :) Einfach auf das Bild klicken um zum Profil zu gelangen und euch inspirieren zu lassen.

So, das war's auch diesmal... wünsche euch allen einen sonnigen Tag!

 

XOXO

Vali

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Vanessa (Dienstag, 22 August 2017 11:17)

    Danke Liebi ♥️ Ich liebe din Schriebstil. Ps: ich liebe Schüsslersalz, sehr cool ha bim einte Post gad viel neus glernt��