Change your mind and you will change your life - Inspirationsquelle Albert Einstein und eine gemeinsame Praxis-Aufgabe

Ciao Liebes

 

Bevor du hier weiter liest, empfehle ich dir die Einleitung und den ersten Teil meiner neuen Positivity-Reihe zu lesen.

Wusstest du, dass ganz viele berühmte, inspirierende, intelligente Menschen das Gesetz der Anziehung kannten? Vielleicht hast du immer noch Zweifel an diesem "Gesetz", denkst immer noch, dass es nur "halabala" und esoterisches Zeugs ist... aber wenn du wüsstest, wer alles "es" bestätigen konnte, könnte ich dir evtl. helfen, die Zweifel daran zu mindern wenn nicht gar zu löschen. Denn Zweifel vernichten das Ganze, und (schade, schade) so wirst du nie von diesem wertvollen Schatz profitieren.

 

Ich wurde nämlich in meiner "Umwandlung" nicht nur von Menschen in meinem Umfeld (die ich angezogen habe, na klar!) :-) weitergeholfen, unbewusst geschult und inspiriert, sondern eben auch von den ganz grossen "Berühmten". Einer davon war der Albert. DER Albert. Der mit der Zunge.... Einstein Albert! :-)

Albert Einstein war ein theoretischer Physiker. Seine Forschungen zur Struktur von Materie, Raum und Zeit sowie dem Wesen der Gravitation veränderten maßgeblich das physikalische Weltbild. (Quelle: Wikipedia)

 

Hier für euch 6 Einstein-Zitate zum Thema "Energie, Anziehungskraft, usw.". Dein Kopf fängt an zu arbeiten? Lass es zu! Lass diese Sätze einfach auf dich einwirken.

 


Alles ist Energie, und dazu ist nicht mehr zu sagen. Wenn du dich einschwingst in die Frequenz der Wirklichkeit, die du anstrebst, dann kannst du nicht verhindern, dass sich diese manifestiert. Es kann nicht anders sein. Das ist nicht Philosophie. Das ist Physik.


Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist aufhören zu jammern.


Halte dich von negativen Menschen fern. Sie haben ein Problem für jede Lösung.


Logik bringt dich von A nach B. Fantasie bringt dich überall hin.


Eine neue Art von Denken ist notwendig, wenn die Menschheit weiterleben will.


Imagination ist alles. Sie ist die Vorschau auf die künftigen Attraktionen des Lebens.


Das Gesetz der Anziehung - oder der Resonanz - existiert. Im Englischen auch LOA (Law of Attraction) genannt. Ob du es glaubst oder nicht. Punkt. Es existiert genau so wie das Gesetz der Schwerkraft. 

  • Wenn du dein Handy loslässt, fällt es nach unten.
  • Du fliegst nicht rum, du läufst am Boden.
  • Wenn du einer Person ein Lächeln schenkst, wirst du auch angelächelt.
  • Wenn du gähnst, gähnt jemand auch in unmittelbarer Nähe. 
  • Wenn du dich ständig freust, wirst du noch mehr "Gründe" bekommen, um dich zu freuen. 
  • Wenn du dich ständig ärgerst, wirst du noch mehr "Gründe" bekommen, um dich zu ärgern. 

Heute erhältst du eine Aufgabe von mir. Ich mache natürlich mit. Du kannst sie an einem Tag lösen, aber noch besser wäre eine ganze Woche, nur um zu schauen, was genau passiert. So kannst du den Glauben an diesem Gesetz stärken, und dich so innerlich immer mehr in einem positiven, starken Löwen umwandeln! Fitness für den Kopf, sozusagen.

Aufgabe: Glücksgefühl "manuell" auslösen

Diese Aufgabe hatte ich mal in einem Buch gelesen und die ist mir so klar und deutlich im Kopf geblieben, dass ich sie heute noch ab und zu löse, wenn ich daran denke. Sie hat einfach in kürzester Zeit sehr viel gebracht! Ich mache natürlich mit und zwar ab sofort für eine Woche (mache dann weiter, aber dokumentiere genau eine Woche).

Und so funktioniert es:

 

Wann hattest du das letzte mal ein wirklich gutes, grosses, megaaaaa Glücksgefühl? Vielleicht an deiner Hochzeit, Geburt deines Kindes, oder auch in einer Verliebtheits-Phase? Der erste Kuss? Oder auch einfach im Shopping Rausch hast du dir die langersehnte Tasche geleistet? Oder du wurdest überrascht? Oder du hast was Tolles gewonnen? Oder du warst einfach auf einer Wiese und hast dem wunderschönen Sonnenuntergang betrachtet und fühltest dich einfach glücklich? Oder hast eine tolle Umarmung von einem geliebten Menschen erhalten? So ganz lange und herzerwärmend?

 

Erinnerst du dich an diesem einen Moment? Wie hast du dich da gefühlt? Also so richtig, körperlich. Hattest du Schmetterlinge im Bauch? Hast du geschwitzt? Musstest du ständig Pipi? Oder hast einfach nur ganz tolle unglaublich schöne Wärme um deinem Herzen gespürt? Oder vielleicht sogar in deinem Magen? Und warst einfach so... zufrieden? Und ruhig? Und gedankenlos bzw. sorglos für einen Moment? Oder ganz aufgeregt und hättest die ganze Welt umarmen können? Kannst du dich an diesen Gefühlen erinnern? 

 

Spürst du es? Kannst du dich in diesem Moment wieder beamen / reinversetzen? Ja? 

 

Sooooo, speichere dieses Happy-Gefühl! Jetzt versuchst du in jeder freier Minute oder auch Sekunde, dieses Gefühl zu spüren. Einfach so. Augen zu, und KREIERE DIESES GEFÜHL!!! Du kannst das... vielleicht wird es die ersten 3-4 Male nur ein Paar Sekunden andauern, so, ohne "richtigen" Grund... mach es immer wieder! Wenn es dir hilft, stell dir vor, du hättest eine kleine Fee, die sitzt auf deiner Schulter und tippt ab und zu an deinem Ohr, um dich daran zu erinnern, die Aufgabe zu lösen. Es kann auch nur ein Paar Sekunden sein. Und du kannst das auch ganz lautlos im Büro erledigen. Oder im täglichen Mama-Alltag. Oder beim Autofahren (da bitte Augen offen behalten!!!) ;) Mach es, immer wieder. 

 

Ganz schnell (!) werden die "Gründe" für dieses Gefühl angezogen. Du wirst sehen, zuerst wird es vielleicht was Kleines sein, aber dann kommt der zweite Grund und vielleicht noch ein drittes... und immer stärker. Schreib dir die auf! Du musst sie dokumentieren, alle Sachen die während dieser Aufgabe passieren, dich freudig stimmen, dich glücklich machen. Sei es einen plötzlich bezahlten Kaffee vom Arbeitskollegen oder die langersehnte SMS, auf die man schon lange wartete oder eine Überraschung von deinem Partner... oder auch eine mega nette Dame an der Kasse, die dich zum lächeln gebracht hat. Schreib dir alles auf! 

 

Hast du dir für die Aufgabe einen Tag oder eine Woche Zeit genommen? Egal wie lange, sitze am Schluss vor deiner Liste und schau mal was da alles passiert ist. Bin gespannt, ob es bei dir auch was gebracht hat! Ich hab meine Liste von damals leider nicht mehr. Aber diesmal werde ich es genau wie du, wieder aufschreiben. Starten wir JETZT damit ok? Bin gespannt was wir so sammeln können an schönen Dingen :-) Achtung: Suchtgefahr. Die Aufgabe kannst du selbstverständlich dann im Alltag für immer einbauen. Oder wenn du daran denkst. Aber fangen wir mal an mit einer terminierten Zeitdauer! Einfach so, damit du dich an dieser Kraft gewöhnen kannst... :-)

 

Übrigens, diese Energie, die wir hier auslösen... die ist ansteckend. Ich sag nichts weiteres, mach einfach und entdecke selbst :-)

 

MACHST DU MIT?

 

Bis bald! Ich umarme dich telepathisch ganz fest, so fest, bist du meine Wärme um deinem Herzen spürst! 

 

XOXO

Vali

 

P.S: wenn du magst, kannst du nach Abschluss der Aufgabe hier kommentieren, wie es gelaufen ist. Ich hoffe wirklich ganz ganz fest, dass du auch was merkst, eine Veränderung, sei es nur in deinem Wohlbefinden! Ich wünsche dir ganz viel Erfolg bei dieser Aufgabe, von Herzen!!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0