Die Schlumpfmaske - L'Oréal Paris Tonerde Maske Review

Hallo Pfupfis

 

So, jetzt ist es soweit, ich habe die berühmte und gehypte Schlumpf-Maske von L'Oréal sehr lange getestet.

Diese Maske mit Tonerde und Meeresalgen-Extrakt soll für eine gesund-strahlende Haut und ebenmässigen Teint sorgen. Unreinheiten werden effizient absorbiert. 

Die Maske ist in einem sehr schönen edlen Glastiegel mit Schraubverschluss drin. Man erkennt schon die schöne blaue Farbe des Produktes dadurch. Wenn man den grünen Deckel aufschraubt findet man einen Schutzdeckel noch obendrauf, die Öffnung ist gross, was ich sehr mag! So kriegt man auf jeden Fall die ganze Maske raus ;-) Ich entnehme sie mit einem Pinsel, man kann sie aber natürlich auch mit den Fingern (immer schön waschen vor der Benutzung) oder mit einem Holzstab entnehmen.

Ich persönlich bin (war) keine Masken-Junky wie ganz viele Bloggerkolleginnen, die ich kenne. Da kommen mir ganz spontan Cinzia und Steffi in den Sinn. Wenn ihr eine Frage habt zu Gesichtsmasken, dann fragt die zwei z.B.! 

 

 

Ich bin da in diesem Gebiet eher... Faul! Ich meine, Hallo? Da muss man zuerst die Haare nach hinten binden, eventuell noch ein Haartuch tragen, dann noch den Pinsel holen, die Maske öffnen, die Maske auf dem Gesicht streichen, dann noch, omg, so anstrengend: WARTEN, und dann muss man das Ganze noch entfernen! Boah! Ich schwitze schon!

 

Nein, Spass... aber es ist schon so, irgendwie denke ich immer "jaja, morgen mach ich's" und "morgen" wird dann bald zu "in drei Wochen". Ich gönne mir schon ab und zu eine Gesichtsmaske, nicht falsch verstehen. Aber normalerweise nicht wöchentlich, eher so einmal in Monat. Dann klopfte aber eben die Schlumpfmaske an meiner Tür. Und ich trug sie zum ersten Mal auf. Frisch. Blau. Wunderschön. Gioele meinte "mama labba". Er findet's bestimmt toll. Keine Ahnung was labba heisst, aber sicher was Positives (den skeptischen Blick von Gioele ignoriere ich einfach mal).

 

Nach 10-15 Minuten Einwirkzeit, entferne ich die Maske mit lauwarmen Wasser (ich benutze immer zwei Gesichtsschwämme dafür, geht aber auch ohne). Und als ich merkte, dass meine Nase sich nach dem Entfernen der Maske nicht mehr wie eine Küchenreibe anfühlte, musste ich es wieder tun. Und wieder. Und wieder. Ganz viel Labba innert ein Paar Wochen.

 

Ich benutze sie jetzt nicht nur einmal die Woche! Das ist für mich persönlich ein REKORD! Und wisst ihr was? Dank L'Oréal mutiere ich langsam doch zur Masken-Junky. Jetzt hab ich wirklich Lust dazu. Ich merke wie es meinem Gesicht gut tut einfach. Meine Haut... die sagt danke! Und ja, okey, sie verdient es, auch ein Bisschen mehr gepflegt zu werden. Bin ja schliesslich nicht mehr 20. Das war vor drei Jahren! (husthust).

 

Also was soll ich sagen? Ich mag die Schlumpfmaske sehr! Cinzia, Steffi, darf ich jetzt bei euch im Club dabei sein? Oder muss ich noch was bestimmtes absolvieren?

 

Und du? Bist du auch schon zur Schlumpfine mutiert, oder noch nicht?

 

XOXO

Vali

Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. 

Vielen Dank an Beautysquadswitzerland, L'Oréal Paris und Sabrina Pesenti!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sara @thrusaraseyes (Dienstag, 20 Februar 2018 18:11)

    uuuh ich liebe die maske au :) isch definitiv min liebling vo all dene l'oreal maskene :)

  • #2

    Cinzia Flyinghousewives (Mittwoch, 21 Februar 2018 09:22)

    Herzlich willkommen im Club!

    Ich versichere Dir, dass Du nicht mehr austreten willst.

    Lieben Gruss
    Cinzia
    Www.flyinghousewives.com