L'Oréal Paris Sugar Scrubs - Die leckeren Zuckerpeelings für Gesicht und Lippen

Hallo Pfupfi

 

Kiwi. Kakao. Trauben(kerne). Ein Rezept? Vielleicht!

Man nehme den Hautpflege-Bereich von L'Oréal Paris, man mische das Ganze mit leckeren Kiwi-Samen, Traubenkerne und ein Bisschen Kakao, dann noch weisser, blonder und brauner Zucker hinzufügen, alles in schöne edlen Verpackungen (ähnlich wie die Schlumpf-Maske) einfügen und man hat sie:

 

Die neuen Sugar Scrubs (Zuckerpeelings) von L'Oréal Paris, die man am liebsten essen würde. 

 

Die Peelings, die nicht nur für's Gesicht gedacht sind, sondern auch für die Lippen. Die Peelings, die eine babyzarte Haut hinterlassen. Aber schauen wir uns diese genauer an...

Das klärende Peeling

Das intensive aber gleichzeitig sanfte Peeling ist mit 3 feinen Kristallzucker natürlichen Ursprungs angereichert. Dazu kommen noch Kiwi-Samen, ätherisches Pfefferminzöl und ätherisches Zitronengrasöl. Das Peeling duftet auch sehr frisch und lecker.

 

Am besten benutzt man das Peeling 3 Mal die Woche. Und zwar ganz einfach auf das trockene Gesicht (oder Lippen) auftragen, ein Bisschen warmes Wasser in die Hände nehmen (nass machen) und dann schön einmassieren, bis das Zucker aufgelöst ist. Danach alles auswaschen.

 

Bei der Anwendung ist mir sofort was aufgefallen - ich weiss nicht ob das auch noch jemand gemerkt hat? Das Peeling wärmt sich ein Bisschen auf beim Einmassieren. Kann das sein? Auf jeden Fall ist es sehr angenehm, fast wie Streicheleinheiten... Nach jeder Anwendung merkt man schon etwas Erfreuliches: die Haut ist gereinigt, sieht gepflegt aus und fühlt sich ganz zart an.

 

Nach 7 Tagen sind Poren und Mitesser sichtbar gemildert.

 

Dieses Peeling ist zwar für jeden Hauttyp geeignet, ich empfehle es aber besonders für ölige oder Mischhaut.

Das verwöhnende Peeling

Auch dieses Peeling ist genau wie das obere mit 3 feinen Kristallzucker natürlichen Ursprungs angereichert. Dazu kommen aber hier noch Kakao Butter, Kokosnussöl und Kakao Samen. Das Peeling duftet wie Schokolade.

 

Auch dieses Peeling benutzt man am Besten 3 Mal die Woche. Auch die Anwendung bleibt die selbe.

 

Auch hier sieht die Haut nach der Anwendung sofort gereinigt, gepflegt und fühlt sich sehr weich an.

 

Nach 7 Tagen ist die Haut geschmeidiger und strahlender.

 

Dieses Peeling können auch die benutzen, die eher trockene Haut haben (und normalerweise eher weniger Peelings benutzen). Das Kokosöl schenkt extra Feuchtigkeit.

Das Glow Peeling

Und auch das dritte und letzte Peeling von heute ist mit 3 feinen Kristallzucker natürlichen Ursprungs angereichert. Hier sind noch Traubenkernöl, Monoi-Öl und Acai Pulver enthalten.

 

Auch hier empfiehlt L'Oréal die Anwendung 3 Mal die Woche. Sie bleibt auch hier die selbe.

 

Nach jeder Anwendung ist die Haut gereinigt, ebenmässig, gepflegt und fühlt sich auch sehr weich an. 

 

Nach 7 Tagen ist die Hauttextur verfeinert und der Teint strahlend.

 

Ich empfehle dieses Peeling für alle Hauttypen - besonders aber bei solchen, die einen "fahlen", müden Teint haben.

Fazit

Alle Sugar Scrubs sind tolle Peelings. Mir gefällt vor allem die Tatsache, dass man sie auch für die Lippen benutzen kann. Dies macht sie irgendwie besonders! Wie viel ich schon für Lippenpeelings ausgegeben habe! Jetzt gibt es ein 2-in-1 Peeling von L'Oréal Paris. Und ihr wisst ja, wie ich das mag!

 

Sie sind alle schonend und eigentlich für jeden Hauttyp geeignet, ich habe sie trotzdem "sortieren wollen". Ich habe eine Mischhaut, so benutze ich je nach Gesichtspartie ein anderes Peeling und fühle mich dabei sehr wohl!

Und du? Hast du schon eins oder sogar alle getestet? Welches ist dein Liebling? Wie findest du die Sugar Scrubs?


XOXO

Vali

Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. 

Vielen Dank an Beautysquadswitzerland, L'Oréal Paris und Sabrina Pesenti!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0