SØSTRENE GRENE - zwei Schwestern mit Liebe und Leidenschaft

Hallo Follora von Mami's Internet!

 

Da ist wieder mal Gioele... Die Mama musste kurz für kleine Mädchen und deshalb hab ich ihr Spielzeug mit Internet übernommen. 

 

Wie geht es euch so? Habt ihr was neues zu erzählen? Ich schon! Ganz viel. Ich spreche jetzt übrigens eure Sprache mittlerweile sehr gut, auch die von Mama (sie nennt es italiano oder so) und "sit down"-Sprache kann ich auch. Weil in der KiTa sprechen die eure wie auch diese Musik-Sprache mit mir (die Sänger singen doch alle so "sit down" und so). Ich hoffe man versteht, was ich meine.

 

Ich knete und male für mein Leben gern, ich helfe gerne die Erwachsenen bei den Aufgaben, weil ich einfach nett und sowieso ein Superheld bin. Da kann es auch passieren, dass wenn Mama kocht, ich ihr im Topf ein Paar Gewürze reinstreue... weil - bitte niemandem verraten - aber Papi kann besser kochen als Mama. Deshalb helfe ich die Mama sehr gerne dabei, muss ja niemand wissen. Naja ich hätte noch ganz viel zu erzählen, aber eigentlich will ich euch heute "Olso" vorstellen.

 

Mama Valentina (ja, ich weiss wie meine Mama heisst, sie meint das sei wichtig, booh!) hat vor Kurzem ein Paket erhalten und sie meinte, sie bräuchte Hilfe beim Auspacken. Da kann ich - als Superheld - natürlich nicht nein sagen. Ich habe meine Ärmel hochgekrempelt, meine Muskeln angespannt und schon war ich ready um Mama zu helfen. Und als wir das Paket öffneten, war Mama plötzlich ziemlich überrascht, denn das was drin war, war nicht für sie. Oops, sorry Mama. Es ist einmal was für Gioele - wow! Ich werde langsam auch zum Blogger! 

Im Paket war nämlich "Olso"... ein Bär! Ok, nein, sogar zwei! Auf einem Teller und einem Becher! Ich war so aus dem Häuschen, dass ich sofort damit spielen musste. Mami wollte die Sachen eigentlich zuerst fotografieren und dann waschen und einräumen, aber sorry Mama, jetzt musst du halt mal warten - die Teile sind für MICH! FÜÜÜR MICH! Woooow! Danke Chefin von "Olso"!

Oops! Mami hat fertig für kleine Mädchen! Ich muss wieder, CIAOCIAO!

 

***

 

Ich will mich auch für Gioele bei Realtime Society und bei Sostrene Grene von Herzen für diese tolle Überraschung bedanken. Das haben wir nicht erwartet! Vor allem ist es nie selbstverständlich für mich. Aber dann noch für meinem kleinen Gioele. Einfach ein grosses DANKE!

 

Ganz ehrlich, ich kannte die Marke noch gar nicht! Und es war auch kein einfacher Name in meinen Augen (ich weiss immer noch nicht genau, wie man es ausspricht). Bis ich verstanden habe was das heisst... und zwar "Schwestern Grene". 

 

Ich musste mich also zuerst erkundigen. Wie es scheint, kennen ganz viele meiner Instagram-Followers die Marke schon. Wo war ich eigentlich die ganze Zeit??? Warum habe ich das verpasst? 

Die Marke Sostrene Grene wurde von zwei Schwestern - Anna und Clara - gegründet. Ich muss euch kurz ein Teil der Beschreibung, die man auf der Homepage findet, einfügen. Vor allem der letzte Satz hat mich so was von überrascht. Ein Unternehmen, das sowas sagt, macht es schon sehr, sehr sympathisch. Nicht? Liest mal selbst...

Die wunderbare Geschichte von Søstrene Grene begann im Jahr 1973 im dänischen Århus. Es ist die Geschichte der zwei betagten Grene-Schwestern Anna und Clara, die mit viele Liebe unseren Alltag ein kleines bisschen schöner gestalten möchten. (...) Es ist der Wunsch der Schwestern, mit ihren Läden einen Ort für zauberhafte Erfahrungen und Momente der Freude zu schaffen. (...) Eine Sache, die alle Artikel gemeinsam haben, ist ihr elegantes, feminines Flair, das den Alltag mit Schönheit und Liebreiz erfüllt. Die Preise bleiben dabei immer in einem vernünftigen Rahmen. Für Anna und Clara ist es wichtig, dass der Kunde das Gefühl hat, ein Schnäppchen gemacht zu haben. Darum hat Søstrene Grene auch für alle seine Lieferanten strenge Vorgaben in Sachen QualitätArbeitsbedingungen und Produktsicherheit aufgestellt.

Das Fundament von Søstrene Grene bilden in jeder Hinsicht starke Familienwerte. Unsere Kunden können den in unseren Läden angebotenen Artikeln zu einhundert Prozent vertrauen.

Herzlich willkommen in der wunderbaren Welt von Anna und Clara.

Schauen Sie sich um, doch bitte denken Sie daran: Kaufen Sie immer nur das, was Sie wirklich brauchen!

Ich finde dieses Unternehmen total sympathisch. Die ganzen Gedanken dahinter, unglaublich toll und besonders! Und einfach voller Liebe. Ja, ich fühle ganz viel Liebe und Leidenschaft, wenn ich die Homepage durchstöbere!

 

Beim Stöbern habe ich gemerkt, dass alle Produkten überhaupt nicht kitschig sind, sondern stilvoll, schön, klassisch, gemütlich und zeitlos! Ich denke, da findet einfach jede/r etwas für den eigenen Geschmack.

In der Schweiz erhält man die Produkte dieser Marke in einem Laden in Zürich (Rennweg 35). Schade (oder vielleicht besser so), gibt es -noch- keinen Online-Shop. Ich freue mich schon auf dem nächsten Zürich-Besuch ;-)

 

Und ihr? Kennt ihr die Marke schon?

 

XOXO

Vali

Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. 

Vielen Dank an Sostrene Grene, und Real Time Society!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0