Es muss nicht immer teuer sein- Catrice HD Liquid Coverage und Essence Fresh & Fit Awake Foundation Reviews und Vergleich

Es muss nicht immer teuer sein... stimmt das?

 

Ich hab so viel von der Catrice HD Liquid Coverage Foundation gehört, vor allem die liebe Sandra hat mich total angefixt damit. Ich musste es wissen! Da ich sowieso neue Foundations brauchte, habe ich auf Empfehlung von Fabiana auch noch die Essence Fresh & Fit Awake Make Up mitgenommen. Und heute zeige ich euch zwei Fliegen mit einer Klappe oder eben zwei Foundations mit... einem Blogpost.

 

Zuerst mal zu den zwei Foundations separat.

Catrice HD Liquid Coverage Foundation

SECOND SKIN

Die HD Liquid Coverage Foundation fühlt sich an wie eine zweite Haut und verleiht  dabei einen perfekten Teint!  Die ultra-leichte, flüssige Textur mit hoher und gleichzeitig natürlich aussehender Deckkraft  deckt Unreinheiten ab und mattiert die Haut. Für einen Halt von bis zu 24 Stunden.

 

Ja, das sagt Catrice. Was sagt aber die Vali? 

Diese Foundation ist in 4 Tonalitäten erhältlich: light beige, rose beige, sand beige und warm beige. Ich habe die dunkelste für mich ausgesucht.

 

Sie kommt in einem Glastiegel daher, man nimmt die Foundation mit einer Pipette raus. Ich persönlich mag dieser Pipettensystem weniger, damit ich genügend Foundation habe, muss ich mehrmals... pipettelen :D

 

Die Foundation an sich ist wirklich flüssig. Lieber langsam Schicht für Schicht schminken, sonst kriegt das Lavabo ein schöner Teint.

 

Die Foundation dunkelt ein Bisschen nach. Also werde ich für die Nicht-Sommerzeit doch eine hellere Nuance holen! (oops hab ich da doch schon zu viel verraten?)

 

Nichtsdestotrotz fühlt sich die Foundation sehr gut an, sehr angenehm auf der Haut bzw. eigentlich wie nichts. DAS LIEBE ICH! Sie trocknet matt, aber nicht so als wäre man vollgepudert. Ein frisches Matt. Kann man das so nennen? :-)

 

Sie deckt für meinen Geschmack sehr gut alle Makeln ab, eigentlich wäre nicht mal ein Concealer nötig, benutze ich trotzdem als Gewohnheit. Puder wäre ja auch nicht nötig, aber ich hab das Gefühl, ohne Puder ist mein Make-Up NIE abgeschlossen.

 

 

Ich glänze eigentlich nicht so, ausser einmal im Monat (erdbeerwoche). Bei mir sieht es abends immer noch matt aus auf dem Gesicht ;-)

Essence Fresh & Fit Awake Make-Up

Angereichert mit Vitaminkomplex und Cranberry-Wasser, weckt die Foundation die Haut auf und verleiht ihr einen gesunden Look. Die feinen, lichtreflektierenden Pigmente sorgen für einen ebenmäßigen Teint und eine schöne Frische.

 

 

Das ist essence-Statement. Und was sagt Vali dazu?

 

Auch diese Foundation ist in 4 Tonalitäten erhältlich: fresh ivory, fresh nude, fresh honey und fresh sun beige. Auch hier musste ich zur dunkelsten greifen.

Sie kommt auch in einem Glastiegel daher, aber diesmal mit Pumpspender. Finde ich persönlich hygienischer und einfacher (ausser aus Erfahrung am Schluss, wenn es noch wenig Foundation drin hat, mal schauen wie es bei diesem Fläschchen wird!).

Die Foundation ist cremig und tropft nicht. Sie lässt sich aber trotzdem sehr gut verteilen.

 

Auch diese Foundation kann man sehr gut schichten, je nach dem was für eine Deckkraft man wünscht. 

 

Sie deckt gut ab (je nach dem wie viele Schichten man schminkt) und hält auch gut. Wenn man es natürlich mag, reicht auch nur eine Schicht, man sieht die Foundation dann fast nicht.

 

Mattieren tut sie nur leicht (ist eher ein Glowy Finish bzw. strahlend, wie versprochen), Puder benutze ich wie erwähnt immer, aber wer es matt mag, muss da vielleicht auch ein Nicht-Puder-Benutzer nachpudern.

Direkter Vergleich

Catrice

- 4 Nuancen, gefühlt dunklere

- dunkelt nach

- flüssig

- schichtbar

- matter Finish

- starke Abdeckung

- verdeckt Poren

- Pipettenspender

- wie eine zweite Haut, wie ein Weichzeichner

 

Essence

- 4 Nuancen, gefühlt hellere

- dunkelt nicht nach

- cremig

- schichtbar

- glowy, strahlender Finish

- mittlere Abdeckung

- Pumpspender

- natürlicher Finish

 

Ich mag beide Foundation sehr, für den Preis finde ich es sind ganz tolle Produkte, die ich im Moment täglich benutze (je nach Lust und Laune switche ich mal hier und mal da). Die Catrice HD Liquid Coverage Foundation werde ich mir noch in einem helleren Ton nachkaufen, ich mag die nämlich einen Tick mehr (wegen dem Finish und den Weichzeichner Effekt), hoffe in der Zwischenzeit aber ganz fest, dass das Pipettendingsdongs ausgewechselt wird :-)

 

Und du? Kennst du eine von diesen zwei Foundations? Hast du auch mal günstigere Foundation ausprobiert? Oder kannst du mir eine sogar empfehlen? 


XOXO

Vali

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sharon (Donnerstag, 06 September 2018 13:23)

    Ich kenne diese Foundations nicht. Aber du hast es toll erklärt Vali! Vom Aussehen dieser 2 würde ich die Essence nehmen. Mag es nicht so flüssig. Und auch ich muss immer nachpudern dann fühlt sich meine Haut ‚besser‘ an.

  • #2

    Nicole (Freitag, 07 September 2018 13:02)

    Super präsentiert Vali. Mir gefällt Essence besser, ich mag den gelbstich nicht so.
    Momentan benütze ich das "Stay all Day 16h" von essence kennst du das? Hier brauch ich kaum Puder nachher. Zudem ist der Preis unschlagbar :-)