Baby don't cry! - Paul Mitchell Kindershampoo

Hallo Pfupfis

 

Ich habe good news, Gioele lässt sich endlich wieder die Haare waschen. Nicht, dass ich es bis jetzt nicht getan hätte, aber da er nicht wirklich amused war dabei, habe ich es nur auf das Notwendige reduziert. Und dann kam mir eine Idee. Die Masha hat das Problem nämlich gelöst! Danke Masha!

Ich nahm die Masha, hab ihm gezeigt, wie ich der Masha die Haare nass mache, shampooniere und dann wieder auswasche, OHNE dass irgendetwas im Auge fällt oder ins Gesicht - er hasst das. Und Tadaaaa, plötzlich meinte er "mami lava capelli" und ich durfte ihm die Haare waschen. Mittlerweile shampooniert er sie sogar gerne selber, so, dass ich sie nur noch auswaschen muss. Yuhuuuuu! 

 

P.S. Die Masha hilft auch beim Zähneputzen. Es gibt eine Folge, da hat sie Zahnschmerzen, sobald sie die Zähne putzt ist wieder alles gut. Er putzt jetzt gerne Zähne.

Und jetzt kann ich das Paul Mitchell Baby Don't Cry Shampoo ENDLICH auch bei ihm benutzen (ich wollte es auch für ihn sparen, aber ich muss zugeben - es riecht so gut, dass ich es ab und zu selber benutzt habe. Bitte nicht verraten, danke).

Tja, dieses Shampoo habe ich noch im Sommer erhalten, vielen herzlichen Dank Paul Mitchell Team! 

 

Das besondere an diesem Shampoo ist unter anderem, dass es - falls doch was in den Augen fällt - nicht brennt!

 

Kamille und Kornblumenextrakte beruhigen das Haar und die Kopfhaut. Es beugt Feuchtigkeitsverlust vor.

Was mich aber persönlich am Meisten gefällt ist der Duft. Das hat mich sofort gepackt und verlieben lassen. Deshalb benutze ich das Shampoo auch gerne für mich ;-)

 

Achtung: Bei Codecheck hat das Shampoo den Test nicht ganz bestanden. Deshalb würde ich das Shampoo eher nicht an Babys benutzen. Hab ich extra überprüft, bevor ich schreibe, dass es für Babys geeignet ist. Ich würde persönlich nicht.

 

XOXO

Vali

 

Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank Paul Mitchell.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0