Ecodenta Mundpflegeprodukte mit Whitening Effekt im Test - Parfumcity.ch

*Bezahlte Kooperation* Dieser Blogpost entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Parfumcity.

 

"Das Leben ist zu kurz, lache, solange du noch Zähne hast." -sagt man.

 

Hoffentlich behalten wir die Zähne aber ein Leben lang und wenn nicht, lachen wir hoffentlich auch dann weiter.

 

Aber schöne, gesunde, weisse, strahlende Zähne wünschen wir uns doch alle und wir kennen sie eher von den Hollywood-Stars oder von Menschen mit echt guten Genen. Sag mir bitte nicht, dass das nicht an den Genen liegt?!

 

Ich liebe es so sehr zu lachen und dabei zeige ich meine Zähne. Heute ist es mir auch (fast) egal, ob sie dabei "gut" aussehen. Wenn ich lachen muss, lache ich. Punkt.

 

Aber vor vielen, vielen Jahren war ich ja eine andere Vali. Extrem schüchtern, introvertiert, unsicher... und ich erinnere mich noch sehr gut daran, dass ich meine Zähne selten zeigte. Wenn ich lachte, dann nur mit der Hand vor dem Mund. Ich mochte meine eher kleinen Zähne mit zu viel Zahnfleisch (haha) nicht. Und dann waren sie meistens eher gelblich getönt. Häää!!! Bääh! 

 

Ja, heute lache ich einfach. Trotzdem würde ich meinen Zahnzustand als sehr sensibel und gelbstichig benennen. Gegen weissere oder weisser wirkenden Zähne hätte ich also nichts zu sagen, nein, ich würde sie auch willkommen heissen. 

 

Aus diesem Grund teste ich gerne ab und zu Hilfsmittel, die bei diesem "kosmetische Problemchen" helfen sollten. Meistens leiden aber meine sensiblen Zähne und mein Zahnfleisch an whitening Zahnpasta u.ä. Denn es ist halt so, dass diese den Zahn auch "abnutzen", belasten. Ich merke es sofort. 

 

Dank Parfumcity habe ich mich getraut, eine für mich noch unbekannte Marke zu testen. Diese möchte ich euch zuerst mal gerne vorstellen und dann euch mein Fazit dazu geben.

Die erwähnte Marke heisst "Ecodenta" und kommt aus Litauen.

 

Dieser Brand beschreibt sich zusammengefasst folgendermassen:

 

Die Ecodenta Mundpflegeprodukte sind aus umweltfreundlichen und natürlichen Inhaltsstoffe hergestellt ohne schädlichen Scheuermittel (abrasive Mittel). Ecodenta Zahnpasten enthalten Kalident, eine natürliche Kalziumquelle, die den Zahnschmelz stärkt und Mikrorisse auffüllt. Dieses Material hat die gleiche Zusammensetzung wie Zahnschmelz. Ecodenta Zahnpasten werden in Zusammenarbeit mit der Litauischen Universität für Gesundheitswissenschaften entwickelt und von Zahnärzten evaluiert. 

 

Verschiedene Ecodenta Produkte findest du zu Outlet-Preise bei Parfumcity.

 

Kommen wir zu den von mir getesteten Produkten.


Ecodenta Magical Black Whitening Gift Set

Ich habe hier das Geschenkset erhalten mit Zahnpasta und Mundspülung. 

 

Diese Zahnpasta ist wirklich schwarz. Da ich das schon gesehen habe, hat mich das nicht überrascht. Es ist aber echt witzig, sich mit schwarzer Zahnpasta die Zähne zu putzen :-) Sie enthält Aktivkohle (die für die Farbe verantwortlich ist) und natürlichen Extrakt aus grünem Tee. Sie soll effektiv Plaque und Zahnbelag entfernen und einen langanhaltenden frischen Atem verleihen.

 

Die Mundspülung ist vorerst durchsichtig. Man soll die Flasche zuerst schütteln, so wird die Flüssigkeit schwarz. 

 

Beide Produkte schmecken leicht scharf nach Pfefferminze.

 

Das Set ist zurzeit nicht verfügbar, aber die Zahnpasta findest du hier aktuell für nur CHF 4.75 und die Mundspülung hier für aktuell CHF 6.75.

Ecodenta Exceptional Whitening

Diese Zahnpasta soll ideal sein für Menschen, die viel Kaffee, Tee und sonstige färbende Getränke trinken oder für Raucher. Die Formel mit ätherischem Bergamottenöl, Zitronenöl und dem Wirkstoff Kalident soll die Zähne aufhellen, den Atem erfrischen und die Zahnsteinbildung stoppen. Enthält Natriumfluorid. 

 

Die Zahnpasta schmeckt leicht zitronig. Es erinnert mich an... Pretuval Brausetabletten :-D

Es ist nicht das erste Mal, dass ich Zahnpasta teste. Ich mag das. Denn meine Zähne sind da sehr strikt und geben mir eigentlich sehr schnell "Feedback". Sie kennen kein Wenn und Aber. Sofort merke ich, ob ein Produkt etwas taugen KÖNNTE oder nicht. 

 

Die schwarze Zahnpasta und die Mundspülung hinterlassen einen wirklich langanhaltenden frischen Atem. Bei der grünen Zahnpasta hält die Frische weniger lang und ist weniger intensiv.

 

Trotz versprochenen "Whitening" Effekt hatte ich nie Schmerzen oder sensiblere Zähne bis jetzt, und ich benutze die Zahnpasten abwechselnd seit nun ca. 3 Wochen täglich.

 

Den Whitening Effekt habe ich bei meinen ziemlich gelblichen Zähne rasch bemerkt. Vielleicht könnte es bei helleren Zähnen länger dauern. Sie sind zwar nicht hollywoodweiss, was ich auch nicht erwarte, aber dafür so weiss, dass ich mich wirklich wohl fühle. Vor allem meine Eckzähne sind "normalerweise" gelblich und die wirken heute viel heller. 

 

Zurzeit sehen meine Zähne wie im unteren Bild aus. Meine Eckzähne sind "normalerweise" immer gelblich, der Unterschied zu den anderen sah man stark. Dies ist aktuell nicht mehr so, bzw. den unteren Eckzahn noch einen Hauch dünkler (ist übrigens glaub ich mein Milchzahn, hab nämlich einen) :-D

 

filterloses Foto am Tageslicht
filterloses Foto am Tageslicht

Am liebsten mag ich die schwarze Zahnpasta. Ich mag den Pfefferminze-Geschmack sehr, die langanhaltende Frische und Sauberkeit und dass meine Zähne eben heller wirken. Und selbstverständlich, dass ich keine Schmerzen verspüre oder dass meine Zähne nicht schmerzempfindlicher geworden sind. 

 

Ich mag diese Zahnpasta und werde sie weiter benutzen und nachkaufen. 

 

Weitere Ecodenta Produkte HIER.

 

XOXO

Vali

 

 

P.S. Zahnpasta mit Whitening-Effekt (meistens durch Aktivkohle) sind so oder so "aggressiver" als normale Zahnpasta. Ich würde solche Produkte nur auf gesunde Zähne raten. Und sowieso nicht für Kinder ideal. Bei Unsicherheiten bitte den Zahnarzt fragen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Sandra (Donnerstag, 07 November 2019 12:38)

    Super Blogpost! Besonders der Zahnaufheller-Effekt spricht mich bei der Zahnpasta an

  • #2

    Marlene (Donnerstag, 07 November 2019 12:41)

    Danke fürs Vorstellen. Den Zahnaufheller Effekt finde ich klasse. Muss ich mal testen. Lg marlene

  • #3

    Jenny (Donnerstag, 07 November 2019)

    Hört sich sehr interessant an, vor allem auch die natürlichen Inhaltsstoffe. Muss ich mir auf jeden Fall merken. Danke für deinen Bericht!

  • #4

    Sarah (Donnerstag, 07 November 2019 15:05)

    Sehr cool, das wotti mou teschte. Danke fürs Vorstöue. LG Sarah

  • #5

    Judi (Donnerstag, 07 November 2019 15:20)

    Das tönt mega. Die woti omau usprobiere�

  • #6

    Cinzia (Donnerstag, 07 November 2019 16:02)

    Ich trinke viel Kaffee und darum finde ich die aufhellende Zahnpasta sehr interessant,

    Danke für die tolle Präsentation.

    Liebe Grüsse
    Cinzia
    Www.flyinghousewives.com

  • #7

    Seline (Donnerstag, 07 November 2019 17:20)

    Klingt richtig toll. Meine Eckzähne haben auch einen Gelbstich, welchen ich bis jetzt mit keiner Zahnpasta weg bekommen habe. Vielleicht bald schon.

  • #8

    Sharon (Donnerstag, 07 November 2019 20:16)

    Sehr schön geschrieben und BE-schrieben! Ich habe sehr empfindliche Zähne und kann leider solche Aktivkohlezahnpastas nicht mehr verwenden. Höchstens 1x in der Woche, sonst beginnts sofort zu zwicken!