Vorstellung Faber-Castell Connector Paint Box

Hallo Pfupfis

 

Gestern habe ich einige Indoor-Tätigkeiten, die man mit einem Kleinkind tun kann, gepostet. Dabei war auch das Thema "Malen".

mehr lesen 0 Kommentare

6 Indoor-Tätigkeiten mit Kleinkind

Hallo Pfupfis und vor allem, hallo Eltern!

 

Heute habe ich den einen oder anderen Tipp für euch.

 

Der Herbst steht nämlich vor der Tür, die Freibad-Saison ist vorbei. Die Tagen werden frischer, draussen färbt sich alles braun, orange, rot und gelb... Es sieht wunderschön aus und auch die Kleinen haben ihren Spass.

 

Der Herbst ist aber auch nicht immer so angenehm, manchmal will man einfach zu Hause oder an der Wärme bleiben, wenn es draussen zu kalt, zu nass, zu mimimimi ist.

 

Und was tut man mit dem Kleinkind den ganzen Tag zu Hause (bzw. unter einem Dach)? 

mehr lesen 1 Kommentare

WUNDE - der pflanzliche Wundspray für die ganze Familie

Hallo Pfupfis

 

Letzes Wochenende waren wir an einer Familienfeier in einem Waldhaus. Da waren neben Gioele noch viele andere Kindern, aber so kleine oder kleiner als er nur noch eine weitere. 

 

Irgendwie hatten dann beide leider Durchfall und einen roten, wunden Po. Ich hatte viele Windeln dabei, aber so was hatte ich natürlich nicht erwartet. In solchen Situationen bin ich immer extrem dankbar, wenn andere Mamis da sind, die einem mit Windeln und Co. nachhelfen können :-D Welche Mami kennt das nicht? Ich hatte an alles gedacht, habe sogar 4 Outfit-Wechsel mitgenommen, sogar sein Pyjama, weil ich nicht wusste, wie spät es wird. Aber an Durchfall, nein, an dem habe ich nicht gedacht. Obwohl ich also ein Paar Windeln mehr als "Normalzustand" mitgenommen hatte, reichte es nicht.

 

An etwas hatten wir aber alle Mamis nicht gedacht. An wunden Po's. Warum auch, unsere Kleinen leiden fast nie darunter. 

 

Tja und so kam es, dass wir zwei kleinen Kindern mit "Aua am Po" hatten. 

 

Und dann, IRGENDWANN griff ich in meiner Tasche und fand ein Fläschchen, das ich vor einiger Zeit freundlicherweise erhalten hatte und noch nie benutzen musste. Und - ganz ehrlich - auch gar nicht mehr daran dachte. Denn mein erster Gedanke an die Benutzung von "Wunde" war auf einer Schürf- oder Schnittwunde. 

mehr lesen 0 Kommentare

Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können - Wie du Erinnerungen festhalten kannst

Hallo meine Lieben

 

In wenigen Wochen wird unser kleiner Gioele zwei! Jetzt folgt ein typischer Satz einer Mama (und nicht nur): "die Zeit geht zu schnell vorbei"... aber es ist einfach so! Man muss alles was man kann aufsaugen, speichern, geniessen... zum Glück gibt's ein Paar Helfer, die beim "Erinnerungen festhalten" helfen. Zum Beispiel die heissgeliebte Kamera!

 

Ich muss euch etwas verraten... ich bin süchtig nach Fotos (und Videos)! Ich denke von den (jetzigen) 12'653 Fotos und Videos auf meinem Smartphone sind bestimmt 11'000 mit Gioele. Schon als er im Bauch war wurde er so viel fotografiert. Ich wollte einfach jeden Moment festhalten. 

 

Ich muss mich wirklich manchmal stoppen, meinem Kopf und meinem Körper vertrauen und mir sagen "Vali, jetzt weg mit der Kamera, sei achtsam, geniesse den Moment und speichere es in dir!".

 

mehr lesen 0 Kommentare

Und plitsch und platsch - Meine Erfahrung und die nötige Ausstattung für den Babyschwimmen-Kurs

Ich hab erst sehr spät schwimmen gelernt. Sehr wahrscheinlich in der Pubertät, wenn man halt dazugehören will. Also "schwimmen" kann man es doch nicht wirklich nennen. Ich gehe auf jeden Fall nicht mehr runter wie ein Stein. Wenn ich mir Mühe gebe, kann ich wie ein Frosch schwimmen. Alles andere ist für mich nur Stress! Ach ja, in Rückenlage komme ich auch vorwärts... so schnell wie eine Schnecke auf rauem Asphalt. Mit 1000 Löchern. Also eine Autobahn in Süd-Italien eigentlich.

 

DAS ALLES, wollte ich meinen Sohn ersparen. Er sollte früh schwimmen lernen. Die Angst vor dem Wasser überwinden. Und schwudiwupps habe ich ein Wassermann auf die Welt gebracht. Vali, super, das hast du WORTWÖRTLICH genommen! Eh klar, wenn schon denn schon!!!

 

Zum Glück blieb es nicht nur beim Sternzeichen. Gioele hat das Baden immer geliebt. Er hat gezabbelt und gelacht, gespielt und sich auch entspannt... Das Baden wurde zu einem wunderschönen Abendritual. Ja, Abendritual, d.h. ich hab ihn vielmehr gebadet, als es nötig war. Was übrigens aber auch nicht geschadet hat. 

mehr lesen 1 Kommentare

Frais Monde Bio Baby Care - Baby- und Kinderhaut reinigen und pflegen

Da bekommst du nach 10 Monaten Warten endlich dein süsses Baby. Denkst, dass du dich die ganze Schwangerschaft genügend vorbereitet hast, genügend Bücher und Ratgeber gelesen hast, genügend Tipps eingeholt hast... und dann? Dann hast du dieses kleine Menschlein in den Armen und bist auf dich selbst gestellt. Und denkst: Ehm, ok, ja und jetzt? RESET. Alle Informationen sind weg. Da herrscht nur noch Hilflosigkeit. Was muss ich genau tun? Wie muss ich es halten? Und vor allem, wie zum Güggeli sollte ich ihn wickeln, waschen, baden? Von letzerem hatte ich am Meisten Respekt!

 

Zum Glück gibt's Hebammen. Die geben echt gute Tipps und beruhigen ganz viele Mamis (und Papis). Da hört das Hyperventilieren endlich auf! Sucht euch unbedingt eine Hebamme auf, die euch in den ersten Wochen nach der Geburt eures Kindes zu Hause begleitet und euch alles vor Ort zeigt... und eben auch beruhigt. Es wird alles gut :-)

 

Neugeborene brauchen übrigens gar nicht viel gebadet zu werden. Eine "Katzenwäsche" reicht völlig aus, vor allem in den ersten 2-3 Wochen. Ganz einfach mit Waschlappen und lauwarmen Wasser.

 

Selbstverständlich kann man es später dann auch "richtig" baden, einmal pro Woche reicht völlig. Weitere detaillierte Informationen u.a. über die Neugeborenen-Pflege holt ihr euch alle bei eurer Hebamme, die lässt euch nicht im Stich!

 

Die Neugeborenen werden dann Babies und später Kleinkinder. Irgendwann reichte auch für meinen Sohn nicht mehr "nur" Wasser. Die Babies duften nämlich (leider) nicht ewig nach Baby. Da musste irgendwann mal doch was "richtiges" her. 

 

Auf dem Markt gibt es heutzutage eine riesigen Auswahl an Baby-Produkten. Da ist man schnell überfordert.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Moms can be chic #4 - 6 neue Outfits inkl. Lieblingsstücke, die ich sofort wieder kaufen würde

Hallo ihr Lieben 

 

Runde 4 meiner Outfits-Blogposts. Meine älteren Posts dazu findet ihr HIERHIER und HIER, damit du auch verstehst, warum ich das hier sammle ;-)

 

Welche Teile sind aus meinen aktuelleren Outfits meine absolut Lieblingsstücke? 

mehr lesen 3 Kommentare

Moms can be chic #3 - 5 neue Outfits inkl. Lieblingsstücke, die ich sofort wieder kaufen würde

Hallo ihr Lieben 

 

Wir sind schon bei der dritten Runde meiner Outfits-Blogposts. Meine älteren Posts dazu findet ihr HIER und HIER

 

Welche Teile sind aus meinen aktuelleren Outfits meine absolut Lieblingsstücke? Welche Stücke "sparks Joy", wie Marie Kondo sagen würde? :-)

 

- Was sind eigentlich Lieblingsstücke? Was heisst "sparking Joy"? Lese hier mehr dazu. -

mehr lesen 0 Kommentare

Ein Vormittag als Mama. Und als Baby.

mehr lesen 0 Kommentare

Fakten und Tipps über die ersten Zähne - Curaprox Baby

Hallo zusammen

 

Wir haben vor einiger Zeit Nachschub an Curaprox Baby erhalten. Vielen herzlichen Dank nochmals!

 

Da dachte ich mir, das ist eine super gute Gelegenheit, um alles was ich über die ersten Zähne bzw. Milchzähne gelernt habe, zu teilen! Denn vielleicht kann ja die eine oder andere Information auch die eine oder andere (schon wieder) Mama helfen? :-)

mehr lesen 0 Kommentare