4 Tipps wie man in unangenehmen Lebenssituationen die Ruhe bewahrt oder einfach entspannter durch den Tag geht - und Vorstellung Duftarmband von Farfalla

Hallo Pfupfis

 

Wer mich auf Instagram folgt und meine Stories anschaut, weiss mittlerweile, dass ich eine Down-Woche hatte. Ja ich, als Hardcore Optimist. Es gibt halt Dinge, die sind einfach... stark und unkontrollierbar. 

 

Wie ich da erwähnt habe, gehören Ups wie Downs zum Leben. Irgendwo habe ich den Vergleich zu einem Herzschlag aufgefasst und genau so ist es... Wenn man die hat, diese Ups and Downs, dann lebt man.

 

Wäre alles immer gleich.... ihr wisst ja schon!

mehr lesen 1 Kommentare

Gedanken-Steuerung, Optimismus & Co. - mit einem Hauch Witz

Hoi Pfupfi

 

Verschiedene Gründe haben mich dazu gebracht, nach langer Zeit wieder mal etwas über meine "erlernte Art zu Denken" zu schreiben. Über Optimismus, gute Gedanken und Gedankens-Steuerung. Oder esoterische Magie von Harry Potter und David Copperfield. Man nenne es wie man will.

 

- NEIN, ES GEHT NICHT UM MAGIE UND HAT AUCH NICHTS MIT ESOTERIK ZU TUN! Es ist nur eine Macht, die wir eigentlich alle besitzen. Sie aber selten nutzen! Es ist die wunderbare Welt der Kopf-Arbeit. Ok? Danke ;-) -

 

Meine lange Vorgeschichte wie auch weitere ähnliche Beiträge findest du im Register "Positivity" hier oben.

 

Eines der Gründe war, dass ich in letzter Zeit viele Male - und das von verschiedenen Personen - sowas gehört habe wie "Vali, aber bei dir läuft ja alles perfekt. Du hast es leicht (oder sieht so aus). Bist immer gut gelaunt. Du schaffst einfach alles, wie machst du das?".

 

Ein anderer war, dass ich gefragt wurde, endlich wieder mal etwas darüber zu schreiben, weil es vermisst wird. Weil es damals geholfen hat. Weil mein Schreibstil und Erklärungsweise klar und deutlich und angenehm zu lesen ist. Ich persönlich finde meine Positivity-Texte eher so, als würde man meine Gedanken in einem Mixer stecken und ein leckerer Shake von machen! Phaha. Aber ES FREUT MICH MEGA wenn ihr es anders sieht. Oder wenn ihr den Cocktail auch sieht aber es trotzdem hilft!!! WIRKLICH! WOW!

 

Und wenn ich mit meinem Gelabber da unten auch nur eine einzige Person irgendwie motivieren kann, "etwas" zu ändern, dann hat sich das Ganze schon unglaublich gelohnt :-) Fangen wir mal an!

mehr lesen 1 Kommentare

6 Fragen, die du beantworten kannst um "glücklicher" zu sein

Vali, du hast wieder Mal dein Übertreibungskaffee geschluckt!

 

Nööö, meine Pfupfis! Heute Morgen, als ich die Augen öffnete, erinnerte ich mich einfach nach laaaaaaaaaanger Zeit wieder an einer bestimmten Übung, die ich im 2015 bereits einmal hier geteilt hatte... und die ich wieder hervorrufen will! JETZT! Für euch! Aber auch für mich!

 

Denn es wäre eeeeigentlich gar nicht so schwierig... glücklich zu sein. Egal was man hat oder was man nicht hat, egal in welcher Lebenssituation, egal wie die Umstände um uns sind.

mehr lesen 0 Kommentare

Too Much Information - Warum ich besser lebe, seit ich keine Nachrichten mehr lese oder schaue

Was, Vali??? Im Ernst jetzt? Du liest keine Zeitungen? Du hast keine Informations-App? Du schaust keine Tagesschau? Wie informierst du dich eigentlich? Du musst doch up to date sein! Du musst doch informiert sein! Wie kannst du so wissenslos leben?

mehr lesen 4 Kommentare

Change your mind and you will change your life - "positiv denken" ist nicht gleich "positiv denken"

Ciao Liebes

 

Die Einleitung zu meiner neuen Positivity-Reihe hast du gelesen? Dann starten wir mal, mit der Erkenntnis, die ich ganz am Anfang meiner Metamorphose erlangt habe.

 

Vali, du sagst du denkst positiv?

Ne!!! Du denkst falsch positiv!

Also, wie? Wie geht das falsch positiv denken? Entweder sind die Gedanken positiv oder negativ oder?

So einfach ist das nicht. Oder besser gesagt, eigentlich wäre es total einfach, aber wir vergessen eine winzige Kleinigkeit...

mehr lesen 3 Kommentare

15 Dinge, die ich in 30 Jahren gelernt habe

In weniger als zwei Wochen werde ich 31. Mein dreißigstes Jahr ist also auch schon vorbei. Was ich unter anderem in diesen vollen 30 Jahren gelernt habe, will ich heute mit euch teilen. 

mehr lesen 1 Kommentare

Die fünf Sprachen der Liebe - welche ist deine?

mehr lesen 0 Kommentare

#happylive #behappy #innerpeace #positivethinking / Tipps & Übungen

Hellooo ihr Lieben, schon wieder ich (wer sonst?)

 

Ihr kennt mich langsam, ich bin ein Optimist! Eine, die die glückliche und positive Seite des Lebens bevorzugt, egal in welchen Umständen. Und nein, ich laufe nicht mit einer rosa Brille rum (meine ist braun). Und nein, ich bin nicht so geboren worden (oder vielleicht doch, hab's auf jeden Fall sehr schnell verlernt, wie wohl fast alle Menschen auf dieser Erde). 

mehr lesen 0 Kommentare

Mary - die unbändige, göttliche Lebenslust

Das gezeigte Produkt habe ich selbstgekauft

mehr lesen 0 Kommentare

Be kind to yourself!

Hallo meine Lieben
 
Kennt ihr diese Phasen im Leben? Da habt ihr das Gefühl nie richtig ruhig sitzen zu dürfen/können? Und auch wenn man mal sitzt, dann ist man einfach nicht ruhig, weil die Gedanken einfach sprudeln wie ein Wasserfall, wie ein Feuerwerk… Man kann einfach nicht entspannen, abschalten… Bitte nicht falsch verstehen: ein Bisschen gesunden Stress hab ich sehr gerne. Das brauch ich sogar. Aber in letzter Zeit hatte ich echt irgendwie dauernd etwas los. Im Job läuft richtig viel und privat ist es nicht viel ruhiger… Und mein Blog will ich ja auch unbedingt pflegen, auch weil dieses Hobby für mich entspannend ist und mir Freude bereitet…
 
Letzten Sonntagmorgen habe ich mir diese Zeit einfach genommen, hab meinen Kaffee und meine Sonnenbrille geschnappt und mich auf dem Liegestuhl auf die Terrasse gelegt und meine Gedanken so:
 
"so, Vali, jetzt bist du mal ruhig und geniesst die Sonnenstrahlen und denke mal an NICHTS…
nichts…
ach mein iPhone, instagram… STOP! Vali, nein!
nichts…
ach ich sollte dann noch den Haushalt machen, ich fange mit dem Schlafzimmer an und... und... und STOP! Nichts!
nichts…
ahhh Sonnenschutz muss ich holen und… oops ich hab Durst…
Acherjeeee Vali!!!“
 
Manchmal merke ich zu spät, wenn's doch zu viel wird. Zum Glück habe ich aber im Laufe der Jahren eine gesunde natürliche Alarmanlage aufgebaut: Mein Körper reagiert und stoppt mich wenn nötig. Nackenschmerzen, Kopfschmerzen, Magenbeschwerden und Blutdruckstörungen. Ich darf diese Alarmsignale auch nicht ignorieren… und das mach ich auch nicht mehr!
 
Für euch habe ich mehrere Tipps und Tricks gesammelt, die ich selber auch benutze, um aus unangenehmen, stressigen Situationen wieder wegzukommen, loszulassen, wieder auf die "richtige" Welle zu landen…
 
mehr lesen 9 Kommentare

Take it easy! Tipps&Tricks, die in Stress-Situationen helfen können.

Hallo Liebes!

 

Kennst du das? Du fühlst dich gestresst. Bombardiert von allen Seiten. Alle wollen etwas von dir. Dein Terminplaner ist voll. Du rennst von einem Termin zum anderen. Vergisst sogar ab und zu tief ein- und auszuatmen. Geschweige von trinken. Und wenn du endlich fertig bist mit allem, ist es schon so weit und du kannst schlafen gehen. Denn sonst bist du morgens wieder so angeschlagen.

 

Solche Phasen hat wohl jeder irgendwann Mal. Ja, ich auch! Ich hab jedoch meine "Rettungsbote" oder "Rettungsanker" gefunden... Ich möchte diese heute mit dir teilen, vielleicht hilft dir das eine oder andere auch :-)

mehr lesen 6 Kommentare