Knick, knack - UNLIMITED Mascara von L'Oréal

Hallo Pfupfis

 

Ich bin ein Mascara-Junky. Das ist bekannt.

 

Trotzdem überzeugt mich selten (oder doch nie?!) eine Wimperntusche bei der ersten Anwendung. Meistens sind sie am Anfang einfach zu flüssig, bzw. noch nicht "eingewärmt". Erst nach der dritten, vierten Anwendung entfaltet eine Mascara ihre ganze Schönheit und ihre Kraft. Sag mir bitte, dass das nicht nur bei mir so ist ;-)

 

Anders war es aber bei der neuen Unlimited Mascara von L'Oréal, die mich vor Kurzem besuchen kam. Und direkt eingezogen ist. 

L'Oréal verspricht 24 Stunden grenzenlose Länge und tiefes Schwarz dank der innovativen Formel auf Basis der brandneuen UNLIMITED-Technologie.

 

Die elastische Formel mit Jojobaöl ermöglicht ein wiederholtes Auftragen und eignet sich perfekt für kleine Nachbesserungen.

 

Das Ergebnis sind perfekt getrennte, definierte und präzise getuschten Wimpern von der Wurzel bis zur Spitze.

 

Die tiefschwarzen Pigmente der ultra-leicht aufzutragenden Textur verlängern die Wimpern ganz ohne zu verkleben. 

Die Anwendung kann man in drei Schritten trennen, wobei ich das am Anfang nicht wusste, und sie einfach von Anfang an geknickt habe und so meine Wimpern wie gewohnt getuscht habe. Aber wenn man noch mehr von dieser Unlimited Mascara holen will, dann haltet man sich am Besten an folgenden Schritten:

 

Anwendung:

  1. Trage die Unlimited Mascara wie eine herkömmliche Tusche in geraden Zustand auf. Wiederhole bis zur gewünschten Länge.
  2. Knicke den Bürstenhals an der Halterung und bearbeite die feinen Wimpernhärchen im äusseren und inneren Augenwinkel.
  3. Schminke zuletzt die unteren Wimpern.

Ich habe die Unlimited Mascara immer wieder bei der lieben Sharon gesehen. Sie ist übrigens einfach ein riesen Schatz, bin froh, dass ich sie durch Instagram kennenlernen durfte! Wollte das mal gesagt haben, liebe Sharon. Du Ober-Anfixerin ;-)

 

Wie gesagt, die Anwendungsschritte kannte ich am Anfang nicht. Ich hab bei der Wimperntusche den "Knick-Schutz" entfernt und mit der geknickten Mascara meine Wimpern getuscht (Ergebnis-Bild hier oben). Trotzdem war ich ab der ersten Anwendung schon begeistert! Kein Kleben, kein Verklumpen, nur richtig schwarze getuschte Wimpern! UND vor allem, ich konnte problemlos 4 Schichten tuschen! Hätte auch weitermachen können... Die Wimpern werden nur länger und dichter. Die Sharon hatte wiedermal einfach Recht!

 

Die geknickte Form ist fantastisch, das Tuschen wird dadurch um ein xfaches einfacher, was ich wirklich nicht gedacht habe (ich knicke meine Mascara nie).

 

Das Ergebnis sind lange, geschwungene, schwarze und dichte (je nach dem wie viele Schichten man tuscht) Wimpern. Die Wimpern fühlen sich trotzdem sehr weich an. Das Entfernen der Tusche funktioniert auch problemlos. Ich liebe sie! 

 

Und du? Hast du diese Mascara bereits gesichtet? Oder falls du sie getestet hast, wie waren deine Erfahrungen damit?

 

XOXO

Vali

Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank Beautysquadswitzerland und L'Oréal!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0