MaryKay clearproof - tiefenreinigende Kohlemaske

Hallo Beauties

 

Dank der lieben Julia durfte ich neue und sehr beliebte Mary Kay clearproof deep cleansing charcoal mask (oder eben "tiefenreinigende Kohlemaske") testen. Warum beliebt? Naja, eine Woche nach der Lancierung bzw. nach dem sie auf dem Markt war, war sie bereits ausverkauft... vielversprechend, nicht? :-)

 

Als ich die Maske sah, hatte ich zugegebenermassen ein bisschen Angst, sie sei ähnlich wie diese berühmte schwarze Maske aus China und Co. Die, die gleichzeitig auch das Gesicht epiliert wird. Natürlich schmerzvoll! Yuheee! 

 

Aber nein, das ist sie nicht!

Die Maske mit Dreifachwirkung reinigt die Haut gründlich, reduziert sofort unerwünschten Glanz und sorgt mit einem effektiven Komplex aus Pflanzenextrakten für einen wunderschönen Teint. Das Produkt ist mit aktivierter Kohle formuliert und enthält damit einen hochwirksamen Inhaltsstoff, der beinahe das Doppelte seines Eigengewichts an Unreinheiten absorbieren kann. Die Aktivkohle wirkt dabei wie ein starker Magnet, der Verschmutzungen und abgestorbene Hautzellen aus den Poren zieht. Außerdem enthält die Maske Tonmineralien wie Kaolin und Bentonit. Diese Inhaltsstoffe sorgen dafür, dass die Maske schneller einzieht. .

Wirkungsweise
  • Normalerweise werden abgestorbene Hautschüppchen in einem natürlichen Prozess entfernt. Doch manchmal werden Poren trotzdem durch Öl, Bakterien und Unreinheiten verstopft. Die Clear Proof™ Deep-Cleansing Charcoal Mask unterstützt die Beseitigung von Schmutz und Unreinheiten, die Problemhaut verursachen können, und bietet eine sanfte Lösung für ein verfeinertes Hautbild.
  • Die Maske enthält aktivierte Kohle und Tonmineralien. Damit werden Unreinheiten und überschüssiges Öl beseitigt, die Haut von verstopften Poren befreit und bis in die Tiefe gereinigt. Das Ergebnis: Ein geklärtes, gesünderes Hautbild mit kleiner wirkenden Poren.

    Quelle: www.marykay.ch

Aktivierter Kohle hat sozusagen fast magische Kräfte und zieht das "grusige Zeug" wie ein Magnet aus der Haut raus. Aber keine Angst, kein Leiden ist da nötig!

 

Man trägt eine gleichmässige Schicht auf die vorher gereinigte Haut auf. Diese dann ca. 20 Minuten einwirken lassen. Hier unten seht ihr wie die Maske langsam "arbeitet" und eben austrocknet. Die Maske dann wie gewohnt für eine normale Gesichtsmaske entfernen, ich benutze da lauwarmes Wasser und Schwämmchen.

 

Die Maske soll man 2-3 Mal pro Woche auftragen und man kann sie entweder für das ganze Gesicht aber auch nur für die T-Zone benutzen.

Seit der Geburt meines Sohnes hat sich meine Haut verändert, ich habe eher trockene Haut, dafür aber eher ölig in der T-Zone. In diesem Fall Mischhaut, genau. Deshalb benutze ich jetzt die Maske auch nur noch da wo es fettiger ist :) Trotzdem fühlte sich die Haut danach gar nicht angespannt oder unangenehm an, nein. Ich würde eher sehr zart sagen. Und nein, ich spreche nicht von Entrecote! Sie war nicht gerötet sondern strahlte schön!

 

Ich denke das ist die perfekte Gesichtsmaske für alle Frauen (und Herren) mit eher öliger/fettiger Haut UND die zu Akne tendieren. 

 

Diese Maske ist über Mary Kay Schönheits-Consultants erhältlich, zum Beispiel eben bei der Julia (auf Instagram world_from_jules). Momentan ist sie eben ausverkauft, aber die Julia hat noch einige an Lager :-)

Ich bedanke mich nochmals ganz herzlich für die Maske und wünsche euch allen einen schönen Tag!

 

XOXO

Vali

P.S. Und kennt ihr die Kosmetikmarke Mary Kay überhaupt? Ich schon, ich war sogar mehrere Jahre selber eine Schönheits-Consultant. Noch heute bin ich Fan von vielen Mary Kay Produkten, auf denen ich nicht verzichten kann. Seit 2016 habe ich "dank" dem Mama-Sein leider nicht mehr Zeit dafür. Trotzdem bin ich immer noch eine begeisterte Kundin :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Isabel (Montag, 12 Juni 2017 14:19)

    Liebe Vali

    Diese Maske hört sich ja extrem vielversprechend an! Und dass sie so schnell ausverkauft war - das spricht ja wohl für sich :)

    Liebe Grüsse
    Isabel