Wer sind die Foxy? Warum nehmen sie uns den Spass an den Social Media's weg? Und warum lass ich das nicht zu?

-Zuerst war es Mr. Algorithmus. Heute sind es die "Foxy"-

Hallo Pfupfis

 

Heute mit einem mal anderen Thema. Ihr wisst es ja, ich konzentriere mich lieber auf die guten, positiven Seiten von... allem. Aber ein neuer Trend liegt in der Luft, der mich nachdenklich macht.

 

Fakt ist: Viele verlieren den Spass an Instagram (oder den Socials). Das hinterlässt bei mir einen faden Geschmack. Und ich mag's würzig. So eine Welle gab's bereits damals, als Instagram den neuen Algorithmus eingeführt hat, weisst du noch? Siehe HIER.

 

Heute ist es aber eher was anderes... Es sind nämlich die "Foxy" - nennen wir sie mal so.

Die Foxy scheinen sehr nett zu sein. Und doch behüten sie Geheimnisse, die langsam zum Vorschein kommen. Denn all die anderen sind nicht hohl im Kopf. Sorry Star.

Die Foxy mögen auch lieb und nett sein, aber sie demotivieren anderen wegen zwei Kleinigkeiten:

  1. sie wollen Erfolg. Und Erfolg. Und Erfolg. Ah, und nicht vergessen: ERFOLG!
  2. dafür tun sie fast alles, aber vor allem: sie halten sich an einer simplen aber soooo entscheidenden Regel nicht. Eine Regel die im realen wie im virtuellen Leben SO UNGLAUBLICH WICHTIG IST, vor allem für die Harmonie zwischen Menschen, aber auch wegen... naja... Karma, STRAND!

Die simple, wichtige goldene Regel lautet:

"Was du nicht willst, dass man dir tut, das füg auch keinem andern zu!"

Es gibt auch Differenzen zwischen Foxy und Foxy . 

  • Die Shopaholic-Foxy
    Die sind bekannt. Man könnte arbeiten um eine grosse Community zu schaffen oder man geht ganz bequem einkaufen. Die Foxy bevorzugen Zweiteres. Das kann man heutzutage wirklich so einfach. Einfacher als zu duschen. Und tja, warum nicht... einige Klicks und der Warenkorb äääh, die Community füllt sich mit Abdullah, Mohamed, Habibi, Schnuggiputzi und Siralakahananatan. Diese neuen Followers interessieren sich auch bestimmt für die tolle Mascara und die coole Stiefelette. Und man wird sicher einen regen Austausch miteinander haben. Bestimmt. Nicht.
  • Die Copy-Foxy
    Das sind die, die sich gerne Inspirationen hier und da holen. Das ist ja auch gut und recht, mach ich ja auch, z.B. gerade Instagram ist eine grosse Inspirationsquelle. Die Foxy, die an der Kopiermaschine stehen, kopieren was das Zeug hält und wollen dir dann glauben lassen, dass die Kopien eigentlich Originale sind. THIS IS NOT OK! Klar, man kann auch mal vergessen, dass man irgendwas irgendwo gesehen hat (ist mir auch passiert), aber spätestens dann, wenn sich die Person meldet, oder wenn es bei einem endlich KLICK im Kopf macht - allerspätestens in diesem Augenblick, dann erwähnt man es. Es kostet nichts. NICHTS! Und du glaubst es vielleicht nicht, aber, es bringt beiden sogar was!
  • Die Shorty-Foxy
    Es gibt dann auch noch die Foxy, die Abkürzungen lieben. Die mit anderen vereinbaren: kommt ich folge dir wenn du mir folgst ok? Dann machen sie das mit nur etwa 1'680 Personen, so wächst zwar die Community, aber sie folgen auch plötzlich XXXX mehr Leute, die sicherlich sehr interessant sind für sie. Die schlauen Foxy entfolgen aber diesen Personen wieder. Die, die weniger am Hut haben mit Instagram werden also ver**popolt und da haben wir die Frittata! 

    P.S. Wollen wir kurz das Ganze entschärfen? Diese obenerwähnten könnte man ja auch F4F-Foxy nennen. Wusstest du, dass ich an meinen Insta-Anfängen keine Ahnung hatte, was F4F heisst und als mir jemand das unter einem Bild geschrieben hat, ich gedacht habe: DU DRECKIGES SCHWEIN, WAS ERLAUBST DU DIR????
    So, fertig lustig, zurück zum Thema.
  • Die Jonglier-Foxy
    Ich wurde schon mehrmals von VERSCHIEDENEN Pfupfis gefragt "Vali, ist das eine neue Mode oder so"? Die Jonglier-Foxy haben meistens bereits eine grosse Community, und wenn sie schon so viele "Bälle" haben, warum nicht jonglieren? Da wird die selbe Person unendlich viele Male gefolgt und wieder entfolgt. Nicht einmal, nicht zwei und auch nicht drei! Sondern so lange, bis man irgendwann blockiert wird. Da können diese Foxy's noch so sympathisch sein, mit diesem Jonglier-Spiel sinkt die Sympathie-Quote gleich auf Null. Denn ihr lieben Jonglier-Foxy, beim ersten Mal freut sich vielleicht die eine oder andere Person soooo extrem über dein Follow, dass du ihr/ihm fast ein Träumchen kaputt machst. Ja baby. Zu viel Drama? Nein, Foxy, nein... scheinbar hast du doch einige Fans. Und mit diesem Jonglier-Spiel ruinierst du deren Vertrauen. Stuhlgang.

Es gibt noch viele weiteren Typen Foxy in der Social Welt. Sie verstehen nicht, dass man das alles sieht. Die anderen sind nämlich wie gesagt, nicht hohl im Kopf. Oder es ist ihnen schlicht und weg egal. Denn niemand getraut sich ja was zu sagen. So bleibt alles immer schön "hinter den Kulissen".

 

Aber Vali, wie kannst du, wenn du das alles siehst, den Spass an Instagram nicht verlieren? Ich meine, scheinbar sehen das nicht alle, nicht alle Firmen überprüfen solche Accounts, nicht alle benutzen Tools wie likeometer oder wenn, dann wissen sie nicht, wie man so was sehen kann. Die Firmen wollen doch eine grosse Followerzahl sehen. Das haben die Foxy. Und deshalb werden sie bombardiert mit tollen Aufträgen, und wenn es so weiter geht, bald, geht es denen besser als Lotto-Gewinner! Und die ehrlichen bleiben meistens auf der Strecke. Wie zum Güggeli kannst du hier den Spass nicht verlieren???

Nein! Nein! Und nochmals NEIN!

 

Ich gebe es zu, ich hab mich einige Zeit auch genervt ab solchen sehr offensichtlichen Abkürzungen und Regelnichtbeachtungen der Foxy. Ziemlich genervt.

 

Und irgendwann, als ich fast keinen Spass mehr hatte AN MEINER ARBEIT, und ich mich fast nur noch mit diesem Thema befasste (ist aber schon einige Zeit her), musste Vali mit Vali ein ernstes Wörtchen reden.

 

Will ich das wirklich? Will ich solche Personen überhaupt irgendeine Macht geben? Soll ich wirklich mit allem aufhören?

 

Nein! Nein! Und nochmals NEIN! 

 

Denn ich konzentriere mich ab SOFORT nur noch auf meine tolle Community, meine tollen Firmen und PR-Firmen, die an mich glauben. Meine Arbeit. Meine Leidenschaft. Nur auf das. Ich will wieder Spass haben. Ich will wieder meine rosarote Brille nur auf das Schöne in dieser grossen Social Welt richten.

 

Blog & Instagram ist mein Hobby! Und ein Hobby DARF EINEM NICHTS BÖSES GEBEN. Sonst ist etwas nicht mehr gut. Wir haben bekanntlich sonst schon wenig Zeit, wollen wir diese kostbare Zeit mit etwas verbringen, was einem schlecht tut? NEIN NEIN und nochmals NEIN!

 

Also habe ich zwei Möglichkeiten:

  1. ich lasse es einfach sein
  2. ich richte mich wieder auf mich und den Sonnenseiten meines Hobbies

Und nur wenn ich an dem was ich tue Spass habe, kann ich mein Bestes geben. Und vielleicht nebenbei, habe ich dabei sogar auch noch Erfolg. Ohne Umwege. Ohne Abkürzungen. Mit reinem Gewissen. Immer in voller Harmonie mit meiner Community und mit Karma. 

 

Ich liebe meine Arbeit als Bloggerin und (kann ich mich so nennen) Influencerin. Ich liebe sie, weil ich sie mit Herzblut tue. Ich spüre Glücksgefühle dabei, wenn ich die tollen Feedbacks erhalte, wenn ich so eine aktive Community habe, die mir immer wieder bestätigen, dass es ihnen interessiert, was ich da biete. Sie lernen von mir und ich von ihnen. Sie fixen mich an und ich sie. Sie tauschen Energien mit mir aus und ich mit ihnen. Ein Geben und ein Nehmen. Was du tust, kommt auch zurück. Ob gut oder schlecht. Überlege dir gut, für was du dich entscheidest.


Ich weiss, dieses Thema werden nicht alle als angenehm ansehen. Aber auch die Vali ist nicht blind. Sie trägt zwar meistens die rosarote Brille, die sie auch gerne verteilt, aber die ist keinesfalls blickdicht. Sie hat aber gelernt sich zu schützen. Andere leider nicht. Und das nervt der Vali. Sehr.

 

Wisst ihr, was die anderen am Meisten "traurig macht"? Wenn man merkt, es sind eigentlich Menschen, die man gerne hat, die "Foxy" sind. Deshalb hoffe ich, dass ich mit diesem Beitrag nicht nur denen helfe, die sich durch so was demotivieren lassen sondern auch evtl. den einen oder anderen Foxy, vielleicht das Ganze mal vom anderen Blickwinkel anzuschauen und zu überdenken. 

 

Und wenn du Foxy meinst: doch ich stehe dazu, das gehört zu meiner Arbeit, ich hab kein Problem damit - dann ist das ok so. Respektiere ich. Dann habe ich dir heute nur die andere Seite der Medaille gezeigt, wie diese Aktionen beim Zuschauer ankommen.

 

XOXO

Vali

Einige von euch, haben das "Problem" auch thematisiert. Wie zum Beispiel Cinzia, Svenja oder auch Mabelle. Danke euch für die Inspiration. Danke auch an all denen, die leider pausieren mussten oder es noch tun, genau aus diesen Gründen, und es auch zum Ausdruck geben. Dank euch allen, hab ich mich getraut, dieses Thema anzusprechen. DANKE!

P.S. Die Benennung "Foxy" stammt von mir und ist nirgends zu finden. Glaub ich :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    patricia (Donnerstag, 04 Oktober 2018 22:13)

    wahnsinnig was da so abgeht, ich krieg hier bissel was mit versuche aktiv zu sein dort wos mir gefällt mal mit mehr elan mal weniger... was Du machst ist so toll & mega und zeitaufwändig und einfach auch sehr echt & ehrlich... schön hast du einen weg für dich gefunden damit klar zukommen. die foxy finde ich klasse benannt von dir es gibt sie virtuel und auch im realen leben. aber ja ich glaube wenn ich so ein account wie Du hätte würde ich diesen foxy mal ordentlich persönlich die meiniung sagen & dann blokieren.
    amen ��

  • #2

    Zejnepe (Donnerstag, 11 Oktober 2018 20:50)

    Danke für den super Artikel �� (Mis deutsch ��‍♀️) habe eine viel grössere und dickere rosarote Brille als DU! Ich habe nur das Gefühl, dass ich die einzige bin, oder resp eine von den wenigen, die alles selber kauft und alle anderen (die foxys �) bekommen von den Firmen für ihr falsches „bff“ Spiel alles in den PO geschoben! Krass � nun ja, ich verdiene mein Geld ehrlich und kaufe meine Sachen selber und bin extrem stolz auf mich! Und ich mag dich, DU bist lustig, ehrlich und sehr authentisch ❤️ Weiter so! Lass dir deinen Spass an deinem Hobby nicht von irgendwelchen FOXyS nehmen oder ruinieren! Die sind es nicht wert ����